Seminare

Krankenhaus-Rechnungswesen und dualistische Finanzierung am Standort Köln

20
2239
Köln_Maternushaus
10:00 - 15:00

Maternushaus

Kardinal-Frings-Straße 1-3

50668 Köln

Seminar Termin

SEMINARNUMMER

444522

TEILNAHMEGEBÜHR

550,00 EUR + gesetzlicher MwSt.

DAUER

2 Tage

31.05.-01.06.2022

31.05.2022: 10:00-17:00 Uhr

01.06.2022: 09:00-15:00 Uhr

ZEITRAUM
31.05.2022
10:00 - 15:00
ORT

Maternushaus

Kardinal-Frings-Straße 1-3

50668 Köln

Krankenhaus-Rechnungswesen: Kurzprogramm

Für Berufseinsteiger und Branchenneulinge sind die branchenspezifischen Rechnungslegungs-vorschriften und die Besonderheiten der dualistischen Finanzierung im Krankenhaus oftmals ein Buch mit sieben Siegeln. Auch Praktiker sollten überprüfen, ob sie mit den aktuellen, einschlägigen gesetzlichen Rahmenbedingungen vertraut sind. Neben den branchenspezifischen Vorschriften und den besonderen Finanzierungs- und Bilanzierungsregelungen zählen dazu auch die anzuwendenden landesrechtlichen Vorschriften.

Unser Seminar vermittelt einen umfassenden Überblick über den Status quo im Krankenhaus-Rechnungswesen, das dualistische Finanzierungssystem sowie über aktuelle Veränderungen und Entwicklungen. Unser Experte gibt Handlungsempfehlungen, stellt Beispiele vor und lässt Raum für individuelle Fragestellungen. So machen wir Sie fit im Krankenhaus-Rechnungswesen und verschaffen Ihnen damit ein Update für laufende Buchhaltungsarbeiten.

Krankenhaus-Rechnungswesen: Nutzen

  • Sie kennen die gesetzlichen Pflichten und Gestaltungsmöglichkeiten.
  • Sie wissen, welche Auswirkungen die dualistische Finanzierung auf die Darstellung in Bilanz und GuV hat (Anlagenbuchhaltung, Sonder- und Ausgleichsposten nach KHG, Fördermittelerträge nach KHG u. Ä.).
  • Sie wissen, wie sich die Entgeltvereinbarungen nach KHEntgG/BPflV im Rechnungswesen niederschlagen.
  •  Sie sind damit vertraut, welche bilanzpolitischen Möglichkeiten und Grenzen insbesondere hinsichtlich Rückstellungen und Wertberichtigungen gegeben sind.
  •  Sie wissen, wann ein Lagebericht aufzustellen ist und wie dort die Chancen und Risiken des Krankenhauses darzustellen sind.
  •  Sie sind in der Lage, aktuelle Neuerungen praktisch umzusetzen.

Krankenhaus-Rechnungswesen: Zielgruppe

Berufsanfänger, Branchenneulinge und sonstige interessierte Mitarbeiter aus Krankenhausverwaltungen, Träger- oder Aufsichtsgremien, die Grundlagen des Krankenhaus-Rechnungswesens erwerben bzw. auffrischen wollen

 

Unsere Referenten:
Köln
Dipl.-Kfm.
Rainer Kenntemich
+49 (0)2203 8997-502
 
Geschäftsführer a. D.
Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH
Kenntemich
Rainer Kenntemich
  • Studium der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an der Universität zu Köln
  • 1979 Eintritt in die Kölner Niederlassung der Solidaris Treuhand-GmbH mit gleichzeitiger Tätigkeit für die Solidaris Revisions-GmbH
  • Seit 1989 Geschäftsführer der Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH
Schwerpunkte
  • Prüfungsnahe Beratung in Krankenhäusern, Kliniken, ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen, Verbänden sowie gemeinnützigen GmbHs, Stiftungen, Vereinen und Spenden sammelnden Organisationen
  • Betriebswirtschaftliche, Finanz-, Organisations-, Strategie- und Trägerberatung
  • Mitwirkung bei Jahresabschlussprüfungen in den vorgenannten Branchen und Rechtsformen
  • Verantwortlichkeit für das bundesweite Seminarprogramm der Solidaris
  • Regelmäßige Referenten- und Vortragstätigkeit in eigenen Fort- und Weiterbildungsseminaren
  • Gast-Referent bei externen Seminar-Anbietern und im Rahmen von Trainee-Programmen