Solidaris Unternehmensberatung für die Gesundheits- und Sozialwirtschaft

Markt- und Umfeldanalyse

Ausgangslage:

Vor dem Hintergrund sich kontinuierlich wandelnder Rahmenbedingungen in der Gesundheits- und Sozialwirtschaft und der Freien Wohlfahrtspflege sowie zur Sicherstellung einer nachhaltigen Unternehmensführung erscheint die regelmäßige Analyse der strategischen Positionierung unabdingbar. Detaillierte Kenntnisse über das Markt- und Wettbewerbsumfeld stellen einen zentralen Bestandteil eines jeden Strategieentwicklungsprozesses dar. 

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten detaillierte Informationen über die regionale und überregionale Marktabdeckung Ihrer Einrichtung und Ihrer Leistungsbereiche
  • Sie erhalten einen Überblick über die Wettbewerbsintensität im regionalen Umfeld
  • Sie erfahren mehr über Ihre eigene Positionierung im relevanten Markt

Ziele unserer Beratungsleistung:  

Das Ziel der Markt- und Umfeldanalyse ist die Erstellung einer Expertise über die Entwicklung der Einrichtung insgesamt sowie der einzelnen Fachbereiche. Es wird eine Aussage darüber getroffen, welche Angebote zukünftig vorgehalten werden sollten, um die Versorgung in der Region zu sichern und gleichzeitig zur Zukunftssicherung beizutragen. 

Leistungsumfang:

  • Analyse der Patienten- und Einweiserstruktur
  • Wettbewerbsanalyse
  • Analyse der Marktpotenziale und Marktanteile
  • Prognose zukünftiger Leistungsentwicklung
Kontakt
Ihre Ansprechpartner an unseren Standorten:
Köln

Anna Katharina Neumann (M.Sc.)
+49 (0)2203 8997-516
 

Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH

Anna Katharina Neumann

  • Bachelorstudium im Fachbereich Management im Gesundheitswesen mit dem Schwerpunkt Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen
  • Masterstudium im Fachbereich Public Health
  • Werkstudententätigkeit im strategischen Leistungs- und Gesundheitsmanagement einer privaten Krankenversicherung
  • Seit 1. März 2018 für die Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH tätig

Schwerpunkte

  • Beratung in Fragestellungen der Strategie und Organisationsentwicklung im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Beratung in Fragestellungen zum Pflegebudget
  • Markt- und Wettbewerbsanalysen
  • Konzepte zur wirtschaftlichen Zukunftsfähigkeit
  • Begleitung bei Transaktionsprojekten (u. a. strukturierte Bieterverfahren)
  • Begleitung bei der InEK-Kalkulation, Kostenträgerrechnung

Veröffentlichungen in der Fachpresse
2019

  • Psych-Krankenhausvergleich und Psych-Budgetverhandlung 2020: Welche Neuerungen sind zu erwarten?: Health&Care Management, 9/2019, S. 58-59. 
  • Sicherstellungszuschläge. Defizite ausgleichen. Health&Care Management, 7-8/2019, S. 56-57.
Köln

Dr. med. Rolf Syben (MBE)
+49 (0)2203 8997-374
 
Leiter Geschäftsfeld Strategie und Geschäftsfeldentwicklung

Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH

Dr. med. Rolf Syben (MBE)

  • 2003 - 2005 stellvertretender Leiter, später Leiter des Geschäftsbereichs Medizincontrolling und Strategie der Charité Universitätsmedizin Berlin
  • 2006 - 2008 Regionalkoordinator und stellvertretender ärztlicher Direktor des Vivantes Klinikum Neukölln, Berlin
  • 2008 - 2011 Ärztlicher Direktor und leitender Verwaltungsdirektor Vivantes Klinikum Neukölln, Berlin
  • 2011 - 2020 Geschäftsführender Direktor des Vivantes Auguste-Viktoria-Klinikums, des Vivantes Wenckebach-Klinikums und der Hartmut-Spittler Fachklinik in Berlin
  • 2020 - 2021 Medizinischer Direktor am Klinikum Wolfsburg
  • seit 1. Januar 2022 bei der Solidaris als Leiter des Geschäftsfelds Strategie und Geschäftsfeldentwicklung tätig

Schwerpunkte

  • Entwicklung regionaler und einrichtungsbezogener medizinstrategischer Konzepte
  • Aufbau, Weiterentwicklung und Unterstützung des Medizinmanagements inkl. Krisenmanagement im klinischen Bereich
  • Strategische Beratung und Unterstützung im Kontext Budgetverhandlungen und Krankenhausplanung
  • Vorbereitung und Begleitung von Besetzungsverfahren im klinischen Bereich
  • Optimierung klinischer Organisation, Beratung bei der Ressourcenplanung inkl. baulichen Konzepten

Veröffentlichungen in der Fachpresse
2022

  • NRW als Blaupause für den Bund - Probleme und Zielstellungen der Krankenhausplanung, Health&Care Management, 2/2022, S. 52-53.
Zentrale
Kontakt
Unternehmensberatung
+49 (0)2203 8997-523