IT-Beratung für das Gesundheits- und Sozialwesen und die Freie Wohlfahrtspflege

Controlling und Berichtswesen

Ausgangslage:

Aufgrund historisch gewachsener Organisations- und Prozessstrukturen, einer mangelnden Transparenz in Bezug auf das eigene Leistungsgeschehen und der grundsätzlichen Zunahme der Komplexität, fehlen im Controlling und Berichtswesen oftmals Daten und Kennzahlen zur adäquaten Einschätzung der aktuellen Lage, die als belastbare Entscheidungsgrundlage dienen. Dabei gilt es, Softwarelösungen im Controlling und Berichtswesen einzusetzen, um Kosten- und Leistungsdaten in ein übergeordnetes Führungsinformationssystem zu überführen und zu integrieren und als Grundlage zu nutzen, um steuerungsrelevante Informationen zu erzielen. Die Auswahl und der Einsatz besonderer, geeigneter Softwarelösungen im Controlling, um die Kostenstruktur adäquat abbilden zu können, birgt einerseits große Chancen für die Unternehmensführung und Unternehmenssteuerung von Einrichtungen im Gesundheits- und Sozialwesen sowie der Freien Wohlfahrtspflege, stellt andererseits auch Entscheidungsträger vor große Herausforderungen.

Ihr Nutzen:

  • Sie werden in die Lage versetzt, sich auf Grundlage steuerungsrelevanter Informationen, die Ihnen Ihr neues Controllingsystem liefert, regelmäßig einen zutreffenden Überblick über die Entwicklung ausgewählter Geschäfts- und Leistungsbereiche zu verschaffen. Damit können Sie die Wirksamkeit getroffener Maßnahmen überprüfen, um neue Handlungsimpulse zu setzen.
  • Als Aufsichtsgremium erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre gesetzlich verankerten Kontroll- und Überwachungsfunktionen zu erfüllen.
  • Sie erhalten durch den Aufbau eines Führungsinformationssystems ein aussagekräftiges Berichtswesen, durch das im Vorfeld festgelegte Kennzahlen aktuell, zeitnah und vollständig zur Verfügung gestellt werden.
  • Sie erhalten ein derart konzipiertes Berichtswesen, das darauf ausgerichtet ist, sowohl die Finanzkennzahlen als auch die von medizinischen und pflegerischen Leistungsfaktoren abzubilden. Damit können Sie sich einerseits auf Ihre Kernaufgaben konzentrieren, da Sie das Controlling in einer Software durchführen können und andererseits schonen Sie Ihre Ressourcen für die Kernprozesse Ihrer Einrichtung, wie beispielsweise die Versorgung von Patienten oder Pflegebedürftigen.
  • Durch ein derartiges Berichtswesen erhalten Sie kontinuierliche Transparenz über Ergebnisabweichungen. Sie können unterjährig Verbesserungspotenziale identifizieren.
  • Sie können durch ein entsprechend konzipiertes Controlling und Berichtswesen, zeitnah – bereits vor Jahresende bzw. der Erstellung des Wirtschaftsplans für das Folgejahr handeln und steuernd eingreifen.

Ziele unserer Beratungsleistung:

Mit unserer Beratung ermöglichen wir Ihnen ein effizientes Controlling und Berichtswesen, sodass Sie stets einen validen Blick auf Ihr Unternehmen haben, Ihren Berichtspflichten nachkommen können und die Möglichkeit zur aktiven Steuerung haben.

  • Entwicklung eines adäquaten Controllingsystems, um Ihre realitätsgetreuen Kosten abzubilden.
  • Implementierung eines zeitnahen, konsistenten und adressatengerechten Reporting- und Controllingsystems
  • Etablierung eines effizienten Controlling und Berichtswesen.

Leistungsumfang:

Den Leistungsumfang bestimmen Sie. Je nach Reifegrad Ihrer Unternehmenssteuerung und des Bedarfs an Unterstützung, bieten wir Ihnen Beratungsleistungen in u. a. folgenden Fragestellungen an:

  • Quick-Check der Systeme zur Unternehmenssteuerung
  • Entwicklung und Implementierung von Controlling- und Reporting-Systemen
  • Einführung von moderner Controlling-Software
  • Externes Controlling für Einrichtungen im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Unterstützung und Plausibilisierung bei der Einführung von Planungsrechnungen, integrierter Finanzplanung und individuellen Kalkulationen 
  • Optimierung der Konten- und Kostenrechnungsstrukturen 
  • Seminare zur Unternehmenssteuerung

 

Kontakt
Ihre Ansprechpartner an unseren Standorten:
Köln
Dipl.-Ökonom
Mario Sendrowski
+49 (0)2203 8997-519
 
Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH
Dipl.-Ökonom Mario  Sendrowski
Mario Sendrowski
  • Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum mit Abschluss Diplom-Ökonom
  • Mehrjährige Geschäftsführertätigkeit bei einem der großen Wohlfahrtsverbände
  • Mehrjährige Beratungstätigkeit in der Privatwirtschaft in den Bereichen Strategie und Unternehmensentwicklung, Unternehmensführung und Organisation sowie Transaktion und Restrukturierung
  • Seit 2017 bei der Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH tätig
Schwerpunkte
  • Beratung der Mandanten im Sozial- und Gesundheitswesen in Fragen der Strategie, Unternehmensführung und der Organisation
  • Entwicklung und Implementierung von Systemen zur Unternehmenssteuerung
  • Begleitung bei Veränderungs- und Umsetzungsprozessen
Köln
M.A.
Thomas Wieland
+49 (0)2203 8997-520
 
Solidaris Revisions-GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft
M.A. Thomas  Wieland