Seminare

Rote Zahlen – Strategische und operative Ansätze für die stationäre Altenhilfe

19
1405
Köln_Maternushaus
09:30 - 17:00

Maternushaus

Kardinal-Frings-Straße 1-3

50668 Köln

Seminar Termin

SEMINARNUMMER

456519

TEILNAHMEGEBÜHR

300,00 EUR + 19% MwSt.  

ZEITRAUM
04.06.2019
09:30 - 17:00
ORT

Maternushaus

Kardinal-Frings-Straße 1-3

50668 Köln

Kurzprogramm

Einrichtungen der stationären Altenhilfe unterliegen durch gesellschaftliche und regulatorische Einflüsse einem regelmäßigen Wandel – und das, obwohl der Planungshorizont bei der Neukonzeption einer Einrichtung eigentlich auf mehrere Jahrzehnte ausgerichtet sein sollte. Die Fachkraftsituation und nicht zuletzt die rechtlichen Rahmenbedingungen haben die Steuerungsspielräume in der wirtschaftlichen Führung von Einrichtungen eingeschränkt.

Das Seminar bietet eine erste Einführung in die Identifikation von Problemsymptomen und Stadien und stellt Maßnahmen zur Strukturierung der Situation und Konzeptionierung von strategischen und operativen Ansätzen sowie zur Umsetzung und Steuerung von Veränderungen unter den gegebenen Anforderungen dar.

Der Weg aus wirtschaftlich angespannten Situationen ist dabei stets als ein Mix aus vergangenheitsorientierter Ursachenidentifikation und zukunftsorientierter Lösungsdefinition zu sehen. Dabei steht stets das Ziel der Maßnahmenidentifikation im Vordergrund. Nur ein rationaler Umgang mit den Tatsachen ermöglicht in der Regel einen zielgerichteten und planvollen Weg in die Wirtschaftlichkeit. Die konzeptionelle Ausrichtung des Seminars lässt die Durchführung von bedarfsorientierten Inhouse Workshops ebenfalls zu. Hierzu erbitten wir bei Interesse Ihre persönliche Kontaktaufnahme.

Das nehmen Sie mit:

  • Sie kennen Problemstadien und die mit diesen verbundenen Anforderungen.
  • Sie haben die Möglichkeit, die Situation angemessen zu strukturieren.
  • Sie können erste Maßnahmen zur Entwicklung von strategischen und operativen Ansätzen zur Verbesserung der Situation planen.
  • Sie kennen die Anforderungen an einen gesteuerten Umsetzungsprozess.

Zielgruppe

Vorstand, Geschäftsführer/innen, Einrichtungsleiter/innen

Unsere Referenten:
Köln
Dipl.-Ökonom
Mario Sendrowski
+49 (0)2203 8997-519
 
Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH
Mario Sendrowski
  • Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum mit Abschluss Diplom-Ökonom
  • Mehrjährige Geschäftsführertätigkeit bei einem der großen Wohlfahrtsverbände
  • Mehrjährige Beratungstätigkeit in der Privatwirtschaft in den Bereichen Strategie und Unternehmensentwicklung, Unternehmensführung und Organisation sowie Transaktion und Restrukturierung
  • Seit 2017 bei der Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH tätig
Schwerpunkte
  • Beratung der Mandanten im Sozial- und Gesundheitswesen in Fragen der Strategie, Unternehmensführung und der Organisation
  • Entwicklung und Implementierung von Systemen zur Unternehmenssteuerung
  • Begleitung bei Veränderungs- und Umsetzungsprozessen