Seminare

Krankenhaus-Rechnungswesen und dualistische Finanzierung

20
816
Köln_Maternushaus
09:00 - 18:00

Maternushaus

Kardinal-Frings-Straße 1-3

50668 Köln

Seminar Termin

SEMINARNUMMER

442518

TEILNAHMEGEBÜHR

500,00 EUR + 19% MwSt. 

DAUER

1 3/4 Tage
10.-11.07.2018

ZEITRAUM
10.07.2018
09:00 - 18:00
ORT

Maternushaus

Kardinal-Frings-Straße 1-3

50668 Köln

Kurzprogramm

Für Berufseinsteiger und Branchenneulinge sind die branchenspezifischen Rechnungslegungsvorschriften und die Besonderheiten der dualistischen Finanzierung im Krankenhaus oftmals ein Buch mit sieben Siegeln. Auch Praktiker sollten sich hinterfragen, ob Sie mit den aktuellen, einschlägigen gesetzlichen Rahmenbedingungen vertraut sind. Neben den branchenspezifischen Vorschriften und den besonderen Finanzierungs- und Bilanzierungsregelungen zählen dazu auch die anzuwendenden landesrechtlichen Vorschriften.

Unser eineinhalbtägiges Seminar vermittelt einen umfassenden Überblick über den Status quo im Krankenhaus-Rechnungswesen, das dualistische Finanzierungssystem sowie über aktuelle Veränderungen und Entwicklungen. Unser Experte gibt Handlungsempfehlungen, stellt Beispiele vor und lässt Raum für individuelle Fragestellungen. So machen wir Sie fit im Krankenhaus-Rechnungswesen und verschaffen Ihnen damit ein Update für laufende Buchhaltungsarbeiten.
 

Nutzen

Sie erfahren u. a:

  • welche gesetzlichen Pflichten und Gestaltungsmöglichkeiten generell gelten,
  • welche Auswirkungen die dualistische Finanzierung auf die Darstellung in Bilanz und GuV hat (Anlagenbuchhaltung, Sonder- und Ausgleichsposten nach KHG, Fördermittelerträge nach KHG u. Ä.),
  • wie sich die Entgeltvereinbarungen nach dem KHEntgG im Rechnungswesen niederschlagen,
  • welche bilanzpolitischen Möglichkeiten und Grenzen insbesondere hinsichtlich Rückstellungen und Wertberichtigungen gegeben sind,
  • wann ein Lagebericht aufzustellen ist und wie dort die Chancen und Risiken des Krankenhauses darzustellen sind,
  • wie aktuelle Neuerungen praktisch umzusetzen sind.

Zielgruppe

Berufsanfänger/innen, Branchenneulinge und sonstige interessierte Mitarbeiter/innen aus Krankenhausverwaltungen, Träger- oder Aufsichtsgremien, die Grundlagen des Krankenhaus-Rechnungswesens erwerben bzw. auffrischen wollen.

Unsere Referenten: