Seminare

Investitionskostenkalkulation nach InEK-Standard

20
1406
Köln_Maternushaus
10:00 - 16:00

Maternushaus

Kardinal-Frings-Straße 1-3

50668 Köln

Seminar Termin

SEMINARNUMMER

442519

TEILNAHMEGEBÜHR

270,00 EUR + 19% MwSt.  

ZEITRAUM
25.06.2019
10:00 - 16:00
ORT

Maternushaus

Kardinal-Frings-Straße 1-3

50668 Köln

Kurzprogramm

Einrichtungen in der Eingliederungshilfe stehen – gerade durch die Veränderungen, welche das BTHG mit sich bringt – vor grundlegenden Veränderungsprozessen: Die Steuerungsspielräume werden sich verschlanken, die Anforderungen an die genaue Kenntnis der eigenen Kosten mund Instrumente der Unternehmenssteuerung werden steigen.

Ein modernes, effizientes Controlling sowie ein zeitnahes und aussagekräftiges Berichtswesen werden vor diesem Hintergrund eine zentrale Rolle spielen. Herkömmliche Excel basierte Lösungen genügen diesen Anforderungen nicht mehr, moderne Softwarelösungen gewinnen an Bedeutung.

In unserem Seminar werden die Anforderungen an das operative Controlling und Berichtswesen sowie einschlägige Praktiker-Tipps für eine effiziente Unternehmenssteuerung in der Eingliederungshilfe vorgestellt. Sie entwickeln ein Gefühl für den Reifegrad ihrer Systeme und haben erste Ansätze zur zielgerichteten Ausgestaltung Ihrer Unternehmenssteuerung.

Das nehmen Sie mit:

  • Sie kennen zeitgemäße Anforderungen an Berichtswesen und Controlling.
  • Sie sind in der Lage, den Reifegrad Ihrer Systeme zu beurteilen.
  • Sie können erste Maßnahmen zur Entwicklung und Verbesserung Ihrer Unternehmenssteuerungssysteme planen.

Zielgruppe

Vorstand, Geschäftsführer/innen, Einrichtungsleiter/innen, Controller/innen der Behindertenhilfe

Unsere Referenten:
Köln
Dipl.-Inf.
Stefan Wich
+49 (0)22038997-512
 
Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH
Schwerpunkte
  • Softwareentwicklung
  • Datenbankentwicklung
  • InEK-Kalkulation, Kostenträgerrechnung
  • Benchmarking
  • Investitionskostenkalkulation
Veröffentlichungen in der Fachpresse
2018
  • Transparenz schaffen und Performance steigern: Health&Care Management, 11/2018, S. 58-59.