Seminare

Vergütungssatzverhandlungen in der Kinder- und Jugendhilfe – Vorbereitung, Strategie und Verhandlungsführung am Standort München

20
2258
München_Salesianum
09:30 - 17:00

Salesianum

St.-Wolfgangs-Platz 11

81669 München

Seminar Termin

SEMINARNUMMER

471822

TEILNAHMEGEBÜHR

330,00 EUR + gesetzliche MwSt.  

ZEITRAUM
22.09.2022
09:30 - 17:00
ORT

Salesianum

St.-Wolfgangs-Platz 11

81669 München

Vergütungssatzverhandlungen für Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe: Kurzprogramm

Trotz der Spezifika der Kinder- und Jugendhilfe ist der Prozess der Verhandlung von Vergütungssätzen in diesem Bereich dem Prozess der Verhandlungen in anderen Bereichen der Sozialgesetzgebung recht ähnlich. Dennoch lässt sich feststellen, dass es Besonderheiten gibt, die explizit Beachtung finden müssen.

Das Seminar führt Sie in die wesentlichen Grundlagen der Verhandlung vor dem Hintergrund der besonderen Branchenspezifika ein und ermöglicht Ihnen den Aufbau von Verhandlungskompetenz.

Unser Seminar ist in drei wesentliche Teile gegliedert:

  • Eine gute Vorbereitung ist die Basis für ein gutes Ergebnis in der Verhandlung: Wir zeigen, welche Informationen zur Vorbereitung auf die Verhandlung notwendig sind und welche Anforderungen sich hieraus an ein zweckdienliches internes Rechnungswesen ergeben.
  • Wir erörtern die Berechnung der prospektiven Kosten und die Simulation der Vergütungssätze. Nur wer seine eigenen Kosten kennt und auch plausibel darstellen kann, ist in der Lage, die notwendigen und geforderten Vergütungssätze zu begründen und durchzusetzen.
  • Eine Verhandlung ist nicht nur einfach ein Gespräch zwischen zwei Parteien. Wir vermitteln Ihnen das notwendige Basiswissen zur Gestaltung, zur Vorbereitung und zum Führen einer erfolgreichen Verhandlung.

Vergütungssatzverhandlungen in der Kinder- und Jugendhilfe: Nutzen

  • Sie kennen die notwendigen Schritte einer erfolgreichen Verhandlungsführung und können sich   vorbereiten.
  • Sie wissen um die Notwendigkeit einer sorgfältigen Vorbereitung und können sowohl Ihre prospektive Kostenstruktur abbilden als auch Ihre notwendigen Vergütungssätze ermitteln und verteidigen.
  • Mit dem Wissen über die Regeln einer erfolgreichen Verhandlungsführung gehen Sie sicher in die Vergütungsverhandlung.

Vergütungssatzverhandlungen in der Kinder- und Jugendhilfe: Zielgruppe

Geschäftsführer, kaufmännische Leiter, Einrichtungsleiter, Beauftragte für Vergütungsverhandlungen

 

Unsere Referenten:
Köln
Dipl.-Ökonom
Mario Sendrowski
+49 (0)2203 8997-519
 
Prokurist, Leiter Geschäftsfeld Unternehmensführung und Unternehmenssteuerung

Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH

Sendrowski

Mario Sendrowski

  • Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum mit Abschluss Diplom-Ökonom
  • mehrjährige Geschäftsführertätigkeit bei einem der großen Wohlfahrtsverbände
  • mehrjährige Beratungstätigkeit in der Privatwirtschaft in den Bereichen Strategie und Unternehmensentwicklung, Unternehmensführung und Organisation sowie Transaktion und Restrukturierung
  • seit 2017 für die Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH tätig

Schwerpunkte

  • Beratung der Mandanten im Sozial- und Gesundheitswesen in Fragen der Strategie, Unternehmensführung und der Organisation
  • Entwicklung und Implementierung von Systemen zur Unternehmenssteuerung
  • Begleitung bei Veränderungs- und Umsetzungsprozessen