Seminare

Rechnungswesen im Sozialwesen – Best Practice am Standort Köln

20
1676
Köln_Stadthotel am Römerturm
09:30 - 17:00

Stadthotel am Römerturm

St. Apern-Strasse 32

50667 Köln

Seminar Termin

SEMINARNUMMER

456520

TEILNAHMEGEBÜHR

300,00 EUR + 19% MwSt.  

ZEITRAUM
10.11.2020
09:30 - 17:00
ORT

Stadthotel am Römerturm

St. Apern-Strasse 32

50667 Köln

Rechnungswesen im Sozialwesen: Kurzprogramm

Aufsichtsgremien und Geschäftsführungen wollen Jahresabschlüsse immer früher fertiggestellt wissen. Gleichzeitig muss das Interne Kontrollsystem stark genug sein, um angemessene Betrugsprävention zu gewährleisten. Das  beste Controlling nützt nichts, wenn die Datengrundlagen aus dem Rechnungswesen nicht stimmen bzw. veraltet sind. Ein modern aufgestelltes Rechnungswesen mit effizienten Prozessen spielt vor diesem Hintergrund eine zentrale Rolle; zugleich müssen angemessene Kontrollen installiert sein, um sich nicht dem Vorwurf des Organisationsverschuldens auszusetzen.

In unserem Seminar werden die Anforderungen an ein modernes Rechnungswesen sowie eine Best Practice für eine effiziente Ausgestaltung Ihres Rechnungswesens vorgestellt. Sie entwickeln ein Gefühl für den derzeitigen Stand Ihres Internen Kontrollsystems im Rechnungswesen und können erste Ansätze zur zielgerichteten Verbesserung des Internen Kontrollsystems herleiten.

Rechnungswesen im Sozialwesen: Nutzen

  • Sie kennen zeitgemäße Anforderungen im Sozialwesen an das Rechnungswesen.
  • Sie sind in der Lage, Ihr eigenes Rechnungswesen im Rahmen von Best Practice zu bewerten.
  • Sie können erste Maßnahmen zur Entwicklung und Verbesserung der Struktur Ihres Rechnungswesens planen.

Rechnungswesen im Sozialwesen: Zielgruppe

Vorstand, Geschäftsführer/innen, Rechnungswesenleiter/innen, Controller/innen

Unsere Referenten:
Köln

Christoph Lützenkirchen
+49 (0)2203 8997-515
 
Leiter des Geschäftsfeldes Organisations- und Prozessoptimierung

Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH

Lützenkirchen

Christoph Lützenkirchen

  • Studium der Germanistik, Philosophie und Pädagogik
  • Betriebswirt (VWA), Bilanzbuchhalter
  • Berufsexamen zum Certified Internal Auditor
  • 20 Jahre Beratungstätigkeit im Gesundheits- und Sozialwesen; zuletzt Führungsverantwortung bei einer mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Seit 1. Mai 2019 Leiter des Geschäftsfeldes Organisations- und Prozessoptimierung im Geschäftsbereich Unternehmensberatung der Solidaris Unternehmensgruppe

Schwerpunkte

  • Organisations- und Prozessoptimierung im Krankenhaus, in der Alten-, Jugend- und Behindertenhilfe, in öffentlicher und kirchlicher Verwaltung
  • Beratung zum Facility Management und Neubauprozessen
  • Leistungsabrechnungs- und Dienstplanprozesse
  • Konzeption und Einführung von Risikomanagement-Systemen
  • Sonderuntersuchungen, dolose Handlungen
  • Interimstätigkeiten Rechnungswesen/Controlling
  • externe und interne Referententätigkeit
  • Fachartikel zur Internen Revision, Datenschutz und Risikomanagement von Unternehmen des Gesundheits- und Sozialwesen

Veröffentlichungen in der Fachpresse
2020

  • Datenschutz und Informationssicherheit in der Altenhilfe: So schützen Sie sich und die Daten der von Ihnen betreuten Menschen: Pflege Management, 2-3/2020, S. 10.

Veröffentlichungen in der Fachpresse
2019

  • Prävention in der Buchhaltung: Wohlfart Intern, 12/2019, S. 32.
  • Fallstricke beim Bau von Sozialimmobilien: neue caritas, 22/2019, S.26.