Seminare

Rechnungslegung von WfbM unter besonderer Berücksichtigung des Arbeitsergebnisses am Standort Mainz

20
1611
Mainz_Erbacher_Hof
10:00 - 16:00

Mainz Erbacher Hof

Grebenstraße 24-26

55116 Mainz

06131 2570

Seminar Termin

SEMINARNUMMER

455620

TEILNAHMEGEBÜHR

270,00 EUR + 19% MwSt.  

ZEITRAUM
15.10.2020
10:00 - 16:00
ORT

Mainz Erbacher Hof

Grebenstraße 24-26

55116 Mainz

06131 2570

Rechnungslegung von WfbM: Kurzprogramm

Die Werkstättenverordnung sieht nach § 12 Abs. 1 WVO für Werkstätten für behinderte Menschen eine kaufmännische Buchführung sowie eine Betriebsabrechnung vor. Auch muss eine Arbeitsergebnisrechnung einschließlich spezieller Vorschriften zur Rücklagenbildung geführt werden. Lassen Sie sich von unserem Experten über die wesentlichen Gestaltungsmöglichkeiten im Handelsrecht sowie bei der Ermittlung und Verwendung des Arbeitsergebnisses informieren! Wir vermitteln Ihnen die wichtigsten Standards, die Sie für den Jahresabschluss und die Arbeitsergebnisrechnung beachten sollten.

Rechnungslegung von WfbM: Nutzen

  • Sie sind up to date bei der Umsetzung bilanzieller Gestaltungsmöglichkeiten und können diese für Ihre Analyse des Jahresabschlusses und der Arbeitsergebnisrechnung nutzen.
  • Sie wissen, welche Spielräume Ihnen die Gesetzeslage bei der Aufstellung der Arbeitsergebnisrechnung einräumt und mit welchen tragfähigen Argumenten Sie Ihre Wahlmöglichkeiten darstellen können.
  • Sie kennen die besonderen Rechnungslegungsvorschriften für WfbM.

Rechnungslegung von WfbM: Zielgruppe

Führungskräfte, Einrichtungsleiter/innen und Mitarbeiter/innen von WfbM, die sich mit der Thematik erstmals oder zur Auffrischung vertraut machen möchten

Unsere Referenten:
Freiburg / Breisgau
vBP StB
Roland Krock
+49 (0)761 791 86-19
 
Teamleiter, Prokurist

Solidaris Revisions-GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

Krock

Schwerpunkte

  • Prüfung und Beratung von Einrichtungen der Behindertenhilfe
  • Leitung der Prüfung und Beratung von Komplexeinrichtungen im gemeinnützigen und kommunalen Bereich 
  • Betriebswirtschaftliche und steuerliche Gestaltungsberatung (u. a. Umstrukturierungen, Kooperationen und Transaktionen)
  • Referent bei verschiedenen internen und externen Fachveranstaltungen und Messen
  • Mitglied im Arbeitskreis „Rechnungslegung und Prüfung von Werkstätten für behinderte Menschen“ des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e. V.

 Veröffentlichungen in der Fachpresse
2020

  • Betriebsaufspaltungen - Rücklagen nach der WVO: Werkstatt:Dialog, 2/2020, S.44-45.
  • Wettbewerbsneutralität vor Lenkungszweck: neue caritas, 3/2020, S.28.

 Veröffentlichungen in der Fachpresse
2019

  • Erhöhung des Ausbildungsgeldes für Werkstattbeschäftigte: Sozialpolitik und Recht, 8/2019, S. 45-46.

 Veröffentlichungen in der Fachpresse
2018

  • Investitionsfinanzierung aus dem Arbeitsergebnis: Werkstatt:Dialog, 11/2018, S. 48-49.


Veröffentlichungen in der Fachpresse
2017

  • Behandlung der Rückerstattung von KZVK-Sanierungsgeldern in WfbM: CBP Info, 2/2017, S. 2-3.

Veröffentlichungen in der Fachpresse
2016

  • Erweiterter Jahresabschluss: Pflicht und Kür: Sozialmanager , 6/2017, S. 16-17.
  • Gebäude, PKW, Inventar: So bilanzieren sie richtig: Sozialmanager, 9/2016, S. 16-17.
  • Umsatzsteuer: Wann wird welcher Satz fällig?: Sozialmanager, 5/2016, S. 14-15.
  • Neue Bilanzrichtlinie: Geänderte "Pflichtangaben": Sozialmanager, 3/2016, S. 16-17.