Seminare

Neues vom Bundesarbeitsgericht am Standort Freiburg ***VORSORGLICH ABGESAGT***

0
1642
Freiburg_Solidaris
09:30 - 17:00

Freiburg Solidaris

Konrad-Goldmann-Straße 5a

79100 Freiburg

0761 791860

Seminar Termin

SEMINARNUMMER

422320

TEILNAHMEGEBÜHR

300,00 EUR + 19% MwSt.  

ZEITRAUM
23.04.2020
09:30 - 17:00
ORT

Freiburg Solidaris

Konrad-Goldmann-Straße 5a

79100 Freiburg

0761 791860

Neues vom Bundesarbeitsgericht: Kurzprogramm

Das Arbeitsrecht ist ständig in Bewegung. Jeder Personalverantwortliche muss nicht nur seine Grundzüge beherrschen; er sollte auch darüber informiert sein, in welche Richtungen es sich weiterentwickelt. Gerade die große und ständig wachsende Bedeutung der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs führt in manchen Bereichen des Arbeitsrechts zu ungeahnten und nicht immer vorhersehbaren neuen Entwicklungen, die vom Bundesarbeitsgericht aufgegriffen und umgesetzt werden. Manche alte „Wahrheit“ musste so neuen „Gewissheiten“ weichen. Unser Seminar bringt Sie auf den neuesten Stand und gibt Hinweise auf Regelungen, die ab sofort beachtet werden müssen. Die aktuellen Entscheidungen zu praxisrelevanten Bereichen des Arbeitsrechts bilden zusammen mit den gesetzlichen Neuerungen den Schwerpunkt des Seminars.

Wir werden uns mit der Kündigung und Befristung von Arbeitsverhältnissen, dem veränderten Urlaubsrecht und mit den jüngsten Entscheidungen zur Vergütung befassen. Daneben sehen wir uns u. a. das neue Teilzeitrecht und die Entwicklung der Rechtsprechung zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz und zur Mitarbeitervertretungsordnung an. Zuletzt werfen wir einen Blick auf die neuesten Entscheidungen zu den Besonderheiten der Arbeitsverhältnisse im kirchlichen Dienst und ihre Bedeutung für die Praxis in den Einrichtungen.

Neues vom Bundesarbeitsgericht: Nutzen

  • Sie lernen die neueste Rechtsprechung sowie die Chancen und Risiken für Ihre tägliche Praxis im Personalbereich kennen.
  • Sie sind darüber informiert, welche gesetzlichen Neuerungen Sie künftig beachten müssen.

Neues vom Bundesarbeitsgericht: Zielgruppe

Geschäftsführer/innen, Verwaltungsdirektoren/innen, Verwaltungsleiter/innen, Personalleiter/innen, Mitarbeiter/innen der Personalabteilung

 

Unsere Referenten:
Köln
Dr. jur.
Hans Friedrich Eisemann
 
Präsident des Landesarbeitsgerichts Brandenburg a. D.