Seminare

Prävention doloser Handlungen am Standort Berlin

19
2243
Berlin_Solidaris
10:00 - 16:00

Solidaris

Kirchstraße 1

12277 Berlin

030 723823

Seminar Termin

SEMINARNUMMER

407122

TEILNAHMEGEBÜHR

300,00 EUR + gesetzliche MwSt.  

ZEITRAUM
27.10.2022
10:00 - 16:00
ORT

Solidaris

Kirchstraße 1

12277 Berlin

030 723823

Prävention doloser Handlungen: Kurzprogramm

In den letzten Jahren wurde in den Medien zunehmend über Unternehmensskandale berichtet, die auf die Nichteinhaltung oder das Nichtvorhandensein von Regularien hindeuteten. Das Auftreten doloser Handlungen ist auch innerhalb des Gesundheits- und Sozialwesens zu beobachten. Es lohnt sich demzufolge besonders, in den Aufbau von Know-how hinsichtlich der Schaffung entsprechender Voraussetzungen zur wirksamen Prävention zu investieren.

In unserem Seminar erhalten Sie einen Überblick über themenbezogene Grundlagen, aktuelle Ansätze zur Betrugsprävention aus der Praxis sowie wirksame Hinweise zur Optimierung von Steuerungs- und Überwachungsmöglichkeiten.

Prävention doloser Handlungen: Nutzen 

  • Sie kennen die Grundlagen der Entstehung und der Systematik doloser Handlungen. 
  • Sie erhalten einen Überblick über die Handlungsfelder und Anknüpfungspunkte zur Überwachung der internen Unternehmensregeln bzw. der Compliance-Vorschriften. 
  • Sie sind sich der grundlegenden Anforderungen, die an Systeme zur Prävention gestellt werden, bewusst.
  • Sie erhalten Hinweise zur Gestaltung von Aufbau- und Ablauforganisation sowie Steuerungs- und Überwachungsmöglichkeiten im Sinne von Must-haves und Nice-to-haves im Gesundheits- und Sozialwesen.

Prävention doloser Handlungen: Zielgruppe

Vorstand, Geschäftsführer, Compliance-Verantwortliche und Mitarbeiter der Internen Revision

 

Unsere Referenten:
Köln
CIA
Ulf Werheit
+49 (0)2203 8997-119
 
Leiter Geschäftsfeld Compliance und Aufsicht, Prokurist

Solidaris Revisions-GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

Qualifikationen

  • Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Fachhochschule Köln
  • Examen zum Certified Internal Auditor
  • Zusätzliche Prüfverfahrenskompetenz für § 8a Abs. 3 BSIG
  • Seit 2017 im Geschäftsbereich Unternehmensberatung der Solidaris Unternehmensgruppe tätig
  • Seit 2022 zertifizierter Compliance Officer (ZCO)

Schwerpunkte

  • Unterstützung bei der Konzeption und Implementierung von Corporate-Governance-Systemen (Internes Kontrollsystem, Risikomanagementsystem und Compliance-Management-System)
  • Begleitung von Organisationen bei der Schaffung und Etablierung von internen Revisionsstrukturen
  • Durchführung der Internen Revision im Rahmen des Co- oder Outsourcings
  • Planung und Durchführung von Sonderuntersuchung bei Verdacht auf dolose Handlungen (Fraud-Investigation)
  • Compliance-Beratung von Organisationen im Gesundheits- und Sozialwesen
  • interne und externe Referententätigkeit zum Thema Compliance und Interne Revision (Corporate Governance)

Veröffentlichungen in der Fachpresse
2021

  • Prozessabläufe strukturieren und kontrollieren: Sozialwirtschaft, 3/2021, S. 26-27.

Veröffentlichungen in der Fachpresse
2020

  • Compliance-Management und internes Kontrollsystem - Prüfung des Anti-Fraud-Management-Systems, Health&Care Management, 6/7 2020, S.62-63, www.3grcd.de, 15/12/2020.

Veröffentlichungen in der Fachpresse
2019

  • Neue Prüfrichtlinie des VDD – relevant für Geschäftsführung und Aufsichtsgremium: neue Caritas 18/2019.  
  • Unterstützung bei der Schnittstellenoptimierung durch die Interne Revision: 3GRC, 3/2019.

Veröffentlichungen in der Fachpresse
2018

  • Überraschungen vermeiden: Health&Care Management, 1-2/2018, S. 56.