Seminare

Datenschutz und Datensicherheit im Gesundheitswesen – Best Practice am Standort München

20
1613
München_Solidaris
09:30 - 17:00

München Solidaris

Gmunder Straße 53

81379 München

089 179005-0

Seminar Termin

SEMINARNUMMER

404820

TEILNAHMEGEBÜHR

300,00 EUR + 19% MwSt.  

ZEITRAUM
16.09.2020
09:30 - 17:00
ORT

München Solidaris

Gmunder Straße 53

81379 München

089 179005-0

Datenschutz und Datensicherheit im Gesundheitswesen: Kurzprogramm

Mit der europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und den hierzu geschaffenen kirchlichen Datenschutzgesetzen (KDG und DSG-EKD) und Regelungen (KDR-OG) wurde das bislang wohl größte Reformvorhaben im Bereich des Datenschutzes umgesetzt. Unser interdisziplinäres Expertenteam von erfahrenen Rechtsanwälten, IT-Revisoren und für unsere Mandanten tätigen externen Datenschutz- und Informationssicherheitsbeauftragten hat seit 2018 eine Vielzahl von strategischen Erkenntnissen aus zahlreichen Projekten zum Aufbau einer angemessenen Datenschutzorganisation im Gemeinnützigkeitssektor, insbesondere im Gesundheits- und Sozialwesen, systematisch analysiert und daraus praxisrelevante Tipps für Verantwortliche abgeleitet.

Diese und weitere Hinweise zum richtigen Umgang mit der Datenschutzreform werden in unserem Seminar anhand von Praxisbeispielen vorgestellt und vor dem Hintergrund der Branchenspezifika im Gemeinnützigkeits-, Gesundheits- und Sozialwesen erläutert. Unter anderem werden wir dabei auf den aktuellen Stand der Technik und die Rechtslage eingehen sowie die Themen Verzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten, Umgang mit Fotografien in der Öffentlichkeitsarbeit und Datenschutz im Konzern sowie bei Unternehmenstransaktionen beleuchten. Darüber hinaus geben wir konkrete Handlungsempfehlungen, mit denen insbesondere der Spagat zwischen rechtlichen, technischen und organisatorischen Maßnahmen praxisnah gelingt.

Datenschutz und Datensicherheit im Gesundheitswesen: Nutzen

  • Kenntnisse über die wichtigsten Aspekte der Anwendung von DSGVO/KDG/DSG-EKG/KDR-OG
  • Kenntnisse über den optimalen Aufbau einer Datenschutzorganisation
  • Praxishinweise zum branchengerechten Informationssicherheitsmanagement/Datenschutzmanagement
  • Best Practice und typische Fallstricke bei der Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen
  • Kenntnisse über den Datenschutz im Konzern und bei M&A-Projekten

Datenschutz und Datensicherheit im Gesundheitswesen: Zielgruppe

Leiter/innen und Mitarbeiter/innen von Einrichtungen, die mit der Umsetzung von DSGVO/KDG/DSG-EKD/KDR-OG betraut sind

Unsere Referenten:
Münster
RA
Alexander Gottwald, EMBA, externer Datenschutzbeauftragter (GDDcert. EU)
+49 (0)251 48261-173
 

Solidaris Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Alexander Gottwald, geboren 1983

  • Studium der Rechtswissenschaft in Frankfurt am Main und Münster
  • seit 2016 Rechtsanwalt
  • 2016 EMBA – Executive Master of Business Management, Betriebswirtschaftliches Masterprogramm der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • seit 2016 bei der Solidaris
  • 2017 – Ausbildung zum zertifizierten Datenschutzbeauftragten bei der Gesellschaft
    für Datenschutz und Datensicherheit (GDDcert. EU)

Aktivitäten

  • Lehrauftrag an der Hochschule FOM in Münster u.a. in dem Bachelor-Studiengang Wirtschafts-Informatik

Schwerpunkte

  • Gesellschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht 
  • Steuer- und Gemeinnützigkeitsrecht 
  • Individual- und Kollektivarbeitsrecht 
  • Allg. Zivilrecht und Vertragsrecht 
  • IT-Recht und Datenschutz
  • Externer Datenschutzbeauftragter

Veröffentlichungen in der Fachpresse
2019

  • Erstmalig hohes Bußgeld: Health&Care Management, 2/2019, S.56.
  • Die Tücken der E-Mail-Verschlüsselung: BRAK Magazin, 1/2019, S. 6.
  • Datenschutz - ein Perspektivwechsel: PflegeManagement, 4-5/2019, S. 14-15.
  • Datenschutz im MVZ: Health & Care Management, 12/2019, S. 60


Veröffentlichungen in der Fachpresse
2018

  • Kirchen beschließen Novellierung des Datenschutzes: Health&Care Management Newsletter, 1/2018
  • Datenschutz erhält mehr Gewicht: neue caritas, 2/2018, S. 24.
  • Richtlinie kurzfristig umsetzen: Wohlfahrt intern, 6/2018, S. 39.

Veröffentlichungen in der Fachpresse
2017

  • Neue Regeln für Befristungen: Sozialwirtschaft, 6/2017, S. 30-31.
  • Freifunk für alle: Sozialwirtschaft, 9-10/2017, S. 36-37.
Köln
CISA/CISO
Oliver Schikora
+49 (0)2203 8997-228
 
Prokurist der Solidaris Revisions-GmbH WPG STB, Köln, Leiter Geschäftsfeld IT-Beratung/Geschäftsbereich Unternehmensberatung

Solidaris Revisions-GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

Bei Solidaris seit 2004

Qualifikationen

  • Certified Information Systems Auditor (CISA)
  • Chief Information Security Officer (CISO) ISO/IEC 27001/BSI-ITGrundschutz
  • IT-Auditor IDW
  • IT-Security Beauftragter (TÜV)
  • Dipl.-Betriebswirt (FH), Fachhochschule Koblenz

Schwerpunkte

  • Systemprüfungen im Rahmen von Jahresabschlussprüfungen, IT-Revision sowie datenanalytische Prüfungen
  • Langjährige Verantwortung als Prüfungsleiter für Jahresabschlussprüfungen und prüfungsnahe Beratungsleistungen bei gemeinnützigen Organisationen
  • Erfahrung in der Prüfung und Optimierung IT-gestützter Geschäftsprozesse
  • Begleitung von Software-MigrationenErfahrung im Auf- und Ausbau informationstechnischer Sicherheitssysteme (z. B. ISMS n. DIN ISO 27001)
  • Referent bei verschiedenen internen und externen Fortbildungsveranstaltungen im Bereich der IT-Revision
  • Autorentätigkeit
  • Leitung des KompetenzTeam Prüfungsnahe IT-Anwendungen der Solidaris

Mitgliedschaften

  • ISACA International/German Chapter
  • Deutsches Institut für Interne Revision e. V. (DIIR)

Veröffentlichungen in der Fachpresse
2020

  • Datenschutz und Informationssicherheit in der Altenhilfe: So schützen Sie sich und die Daten der von Ihnen betreuten Menschen: Pflege Management, 2-3/2020, S. 10.

Veröffentlichungen in der Fachpresse
2019

  • Prüfung jetzt!: Health&Care Management, 4/2019, S. 60-61.
  • IT-Sicherheit 2019: Best Practice und typische Fallstricke im Krankenhaus: Wümek, 5/2019,
    S. 126-127.
  • Wie sichern Sie Ihre Kronjuwelen? Der Umgang mit Informationswerten im digitalen Zeitalter: PflegeManagemet, 10/11/2019, S. 11.