Hier finden Sie alle Veröffentlichungen unserer Mitarbeiter. Die Liste wird fortlaufend aktualisiert.

  • KU Gesundheitsmanagement, Heft 5, 2010, S. 28-30

    Fusion als Krise? Wie vermieden werden kann, dass der Zusammenschluss zum Krisenherd wird. Interview mit Dr. Axel Stephan Scherff.
  • AUTOREN
    Köln
    RA
    Dr. Axel Scherff
    +49 (0)2203 8997-401
     
    RA Dr. Axel  Scherff
    Dr. Axel Scherff
    • Studium der Rechtswissenschaft in Köln und Lausanne (Schweiz) 
    • 1995 Promotion zum Dr. iur.
    • seit 1997 Rechtsanwalt 
    • seit 1999 bei der Solidaris 
    • seit 2004 Partner der Sozietät „Fuchs & Scherff“ 
    • seit 2005 Fachanwalt für Steuerrecht
    • seit 2007 in der Geschäftsführung der Solidaris Revisions-GmbH 
    • seit 2010 Geschäftsführer der Solidaris Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    • langjährige anwaltliche Tätigkeit für steuerbegünstigte Unternehmen in Beratung und Prozessführung
    Schwerpunkte
    • Gesellschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht 
    • Steuer- und Gemeinnützigkeitsrecht
    • Transaktionen und Kooperationen im Non-Profit-Bereich
    • Strukturberatung von Non-Profit-Unternehmensverbünden 
    Aktivitäten
    • Mitglied im Arbeitskreis „Stiftungssteuerrecht“ des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen 
    • Dozent der Bundesfinanzakademie 
    • Verfasser zahlreicher Publikationen im Gesellschafts-, Vereins- sowie Gemeinnützigkeitsrecht 
    • Diverse Vortragstätigkeiten
  • Die Wirtschaftsprüfung, Heft 10, 2010, S. 515-519

    Auswirkungen des Bilanzrechtsmodernisierungsgesetzes (BilMoG) auf die Rechnungslegung von Krankenhäusern
  • AUTOREN
    Köln
    WPin StBin
    Claudia Schürmann-Schütte
    +49 (0)2203 8997-502
     
    WPin StBin Claudia  Schürmann-Schütte
    Claudia Schürmann-Schütte
    • Ausbildung zur Bankkauffrau (1987) und anschließende Tätigkeit als Bankkauffrau
    • Studium der Wirtschaftswissenschaften (Diplom 1993) an der Universität Duisburg-Essen 
    • Berufsexamen zur Steuerberaterin (1997) und Wirtschaftsprüferin (1999)
    • Mehrjährige Tätigkeit bei einer Big4-Gesellschaft im Bereich der Wirtschaftsprüfung und der Beratung und zuletzt Führungsverantwortung bei einer mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit Schwerpunkt auf der Beratung von Transaktionen und Bewertungen im Gesundheits- und Sozialwesen 
    • Seit 1. Januar 2019 bei der Solidaris tätig als Leiterin des Geschäftsbereiches Unternehmensberatung
    Schwerpunkte
    • Beratung finanzieller, organisatorischer und strategischer Fragestellungen von ambulanten und stationären Einrichtungen und Trägern des Gesundheits- und Sozialwesens
    • Umfassende käufer- und verkäuferseitige Begleitung von Transaktionen (u.a. strukturierte Bieterverfahren, Due Diligence, Prozessbegleitung und Verhandlungsunterstützung, Kaufpreisermittlung)
    • Begleitung von Kooperations- und Zusammenschlussprozessen (u.a. Prozessbegleitung, Verhandlungs- und Gesprächsunterstützung, Due Diligence, Ermittlung von Anteilsverhältnissen)
    • Unternehmensbewertungen u.a. nach IDW S1 
    • Erstellung und Plausibisierung von Businessplänen
    • externe und interne Referententätigkeit 
    • Fachartikel zur Beratung von Transaktionen, Zusammenschlüssen und Bewertungen von Unternehmen des Gesundheits- und Sozialwesens
    Veröffentlichungen in der Fachpresse 2019
    • Verbünde stehen besser da: Wohlfahrt intern, 7.8/2019, S. 22-23.
  • Joachim Hentze, Erich Kehres: Krankenhaus-Controlling – Konzepte, Methoden und Erfahrungen aus der Krankenhauspraxis. Stuttgart 2010: Kohlhammer, 4. Auflage, S. 165-182.

    Risikomanagement im Krankenhaus.
  • AUTOREN
    Köln
    Dipl.-Kfm.
    Matthias Hennke
    +49 (0)2203 8997-501
     
    Dipl.-Kfm. Matthias  Hennke
    Matthias Hennke
    • Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen
    • Ab 1994 im Rechnungswesen und Controlling für das Alfried-Krupp-Krankenhaus in Essen tätig
    • Zwei Jahre Referententätigkeit in der Deutschen Krankenhausgesellschaft in Düsseldorf für den Bereich Krankenhausfinanzierung und -planung
    • Seit 2001 bei der Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH tätig und 2006 in die Geschäftsführung berufen
    Schwerpunkte
    • Beratung finanzieller, organisatorischer und strategischer Fragestellungen von ambulanten und stationären Einrichtungen und Trägern des Gesundheits- und Sozialwesens
    • Risiko- und Chancenmanagement
    • Kostenträgerrechnung
    • DRG-Fallkostenkalkulation
    • Kosten-, Leistungs- und Betriebsvergleiche (Benchmarking)
    AUTOREN
    Stadt eintragen

    Simone Müller
     
  • f&w, Heft 2, 2010, S. 193-196

    Eingeschränkte Erwerbsteuerfreiheit für Krankenhausverbünde
  • AUTOREN
    Köln
    RA
    Dr. Axel Scherff
    +49 (0)2203 8997-401
     
    RA Dr. Axel  Scherff
    Dr. Axel Scherff
    • Studium der Rechtswissenschaft in Köln und Lausanne (Schweiz) 
    • 1995 Promotion zum Dr. iur.
    • seit 1997 Rechtsanwalt 
    • seit 1999 bei der Solidaris 
    • seit 2004 Partner der Sozietät „Fuchs & Scherff“ 
    • seit 2005 Fachanwalt für Steuerrecht
    • seit 2007 in der Geschäftsführung der Solidaris Revisions-GmbH 
    • seit 2010 Geschäftsführer der Solidaris Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
    • langjährige anwaltliche Tätigkeit für steuerbegünstigte Unternehmen in Beratung und Prozessführung
    Schwerpunkte
    • Gesellschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht 
    • Steuer- und Gemeinnützigkeitsrecht
    • Transaktionen und Kooperationen im Non-Profit-Bereich
    • Strukturberatung von Non-Profit-Unternehmensverbünden 
    Aktivitäten
    • Mitglied im Arbeitskreis „Stiftungssteuerrecht“ des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen 
    • Dozent der Bundesfinanzakademie 
    • Verfasser zahlreicher Publikationen im Gesellschafts-, Vereins- sowie Gemeinnützigkeitsrecht 
    • Diverse Vortragstätigkeiten
  • f&w, Heft 1, 2010, S. 58-60

    Krankenhauskauf: Due Diligence hilft, Chancen und Risiken richtig zu bewerten
  • AUTOREN
    Köln
    WPin StBin
    Claudia Schürmann-Schütte
    +49 (0)2203 8997-502
     
    WPin StBin Claudia  Schürmann-Schütte
    Claudia Schürmann-Schütte
    • Ausbildung zur Bankkauffrau (1987) und anschließende Tätigkeit als Bankkauffrau
    • Studium der Wirtschaftswissenschaften (Diplom 1993) an der Universität Duisburg-Essen 
    • Berufsexamen zur Steuerberaterin (1997) und Wirtschaftsprüferin (1999)
    • Mehrjährige Tätigkeit bei einer Big4-Gesellschaft im Bereich der Wirtschaftsprüfung und der Beratung und zuletzt Führungsverantwortung bei einer mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit Schwerpunkt auf der Beratung von Transaktionen und Bewertungen im Gesundheits- und Sozialwesen 
    • Seit 1. Januar 2019 bei der Solidaris tätig als Leiterin des Geschäftsbereiches Unternehmensberatung
    Schwerpunkte
    • Beratung finanzieller, organisatorischer und strategischer Fragestellungen von ambulanten und stationären Einrichtungen und Trägern des Gesundheits- und Sozialwesens
    • Umfassende käufer- und verkäuferseitige Begleitung von Transaktionen (u.a. strukturierte Bieterverfahren, Due Diligence, Prozessbegleitung und Verhandlungsunterstützung, Kaufpreisermittlung)
    • Begleitung von Kooperations- und Zusammenschlussprozessen (u.a. Prozessbegleitung, Verhandlungs- und Gesprächsunterstützung, Due Diligence, Ermittlung von Anteilsverhältnissen)
    • Unternehmensbewertungen u.a. nach IDW S1 
    • Erstellung und Plausibisierung von Businessplänen
    • externe und interne Referententätigkeit 
    • Fachartikel zur Beratung von Transaktionen, Zusammenschlüssen und Bewertungen von Unternehmen des Gesundheits- und Sozialwesens
    Veröffentlichungen in der Fachpresse 2019
    • Verbünde stehen besser da: Wohlfahrt intern, 7.8/2019, S. 22-23.