IT-Beratung für das Gesundheits- und Sozialwesen und die Freie Wohlfahrtspflege

Vergütungsverhandlung und Erlössteuerung

Ausgangslage:

Verantwortliche im Gesundheits- und Sozialwesen sowie der Freien Wohlfahrtspflege investieren immer mehr Zeit in der Steuerung Ihrer Kosten. Oftmals stellt sich dabei die Frage, ob die vorhandenen Potenziale, die hinsichtlich der Erlössteuerung durch Vergütungs- oder Pflegesatzverhandlungen bestehen, ausreichend genutzt werden. Durch eine sorgfältige strategische, taktische und inhaltliche Vorbereitung Ihrer Vergütungsverhandlung eröffnen sich zahlreiche Chancen zur Steuerung der Erlösseite.

Grundsätzlich werden Einrichtungen im Gesundheits- und Sozialwesen sowie der Freien Wohlfahrtspflege zukünftig vor der Herausforderung stehen, stets individuelle Vergütungsverhandlungen führen zu müssen, um ein wirtschaftlich auskömmliches Verhandlungsergebnis und damit kostendeckende Entgelte zu erzielen. Fundiertes Wissen und eine umfassende Vorbereitung sind dabei unabdingbar. Denn Verhandlungen sind keine gewöhnlichen Gespräche. Sie haben einen eigenen Charakter und unterliegen besonderen Regeln, die man kennen muss, um erfolgreich verhandeln zu können. 

Ihr Nutzen:

  • Wir helfen Ihnen dabei, sich strategisch, taktisch und inhaltlich auf eine Vergütungsverhandlung vorzubereiten.
  • Sie erhalten die Kenntnisse und Fähigkeiten, um mit unserer Unterstützung auf Augenhöhe zu verhandeln.
  • Sie erzielen damit die gewünschten Erfolge in der Pflegesatz- oder Vergütungsverhandlung.
  • Durch die optimale Vorbereitung auf die Verhandlung erhalten Sie die notwendige Ausgangsgrundlage, um Ihre Erlösseite steuern zu können.

Ziele unserer Beratungsleistung:

  • Über die Verhandlung angemessener Entgelte und damit einer erfolgreichen Vergütungsverhandlung wird Ihre Erlössituation optimiert und die Wirtschaftlichkeit Ihrer Einrichtung gesichert. 
  • Wir vermitteln Ihnen das notwendige Verhandlungswerkzeug und bereiten Sie entsprechend auf die Vergütungsverhandlung vor, sodass Sie auf Augenhöhe verhandeln und angemessen auf Angebote der Verhandlungspartner reagieren können.
  • Wir bereiten die Verantwortlichen Ihrer Einrichtungen optimal auf die mit der Vergütungsverhandlung im Zusammenhang stehende Herausforderung vor.
  • Wir geben Ihnen Tipps und Tricks an die Hand, die Ihnen zum Erfolg verhelfen.

Leistungsumfang:

Den Leistungsumfang bestimmen Sie, nach erforderlichem Grad der Unterstützung. Von der Vorbereitung über die Begleitung, bis hin zur Verhandlungsführung, beraten wir in unseren Projekten u. a. zu den folgenden Fragestellungen:

  • Unterstützung im Aufbau von Verhandlungskompetenz
  • Strategische, taktische und inhaltliche Vorbereitung von Verhandlungen
  • Begleitung und Führen von Vergütungs- und Pflegesatzverhandlungen
  • Seminare zur Verhandlungsvorbereitung und Verhandlungsführung
Kontakt
Ihre Ansprechpartner an unseren Standorten:
Köln

Anna Katharina Neumann (M.Sc.)
+49 (0)2203 8997-516
 
Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH
Anna Katharina  Neumann (M.Sc.)
Anna Katharina Neumann
  • Bachelorstudium im Fachbereich Management im Gesundheitswesen mit dem Schwerpunkt Krankenhäuser und Gesundheitseinrichtungen
  • Masterstudium im Fachbereich Public Health
  • Werkstudententätigkeit im strategischen Leistungs- und Gesundheitsmanagement einer privaten Krankenversicherung
  • Seit 1. März 2018 bei der Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH tätig
Schwerpunkte
  • Beratung in Fragestellungen der Strategie und Organisationsentwicklung im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Markt- und Wettbewerbsanalysen
  • Konzepte zur wirtschaftlichen Zukunftsfähigkeit
  • Begleitung bei Transaktionsprojekten (u. a. strukturierte Bieterverfahren)
  • Begleitung bei der InEK-Kalkulation, Kostenträgerrechnung
Veröffentlichungen in der Fachpresse
2019
  • Sicherstellungszuschläge. Defizite ausgleichen. Health&Care Management, 7-8/2019, S. 56-57.
  • Welche Neuerungen sind zu erwarten? Health&Care Management, 9/2019, S. 58-59.
Köln
Dipl.-Ökonom
Mario Sendrowski
+49 (0)2203 8997-519
 
Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH
Dipl.-Ökonom Mario  Sendrowski
Mario Sendrowski
  • Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum mit Abschluss Diplom-Ökonom
  • Mehrjährige Geschäftsführertätigkeit bei einem der großen Wohlfahrtsverbände
  • Mehrjährige Beratungstätigkeit in der Privatwirtschaft in den Bereichen Strategie und Unternehmensentwicklung, Unternehmensführung und Organisation sowie Transaktion und Restrukturierung
  • Seit 2017 bei der Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH tätig
Schwerpunkte
  • Beratung der Mandanten im Sozial- und Gesundheitswesen in Fragen der Strategie, Unternehmensführung und der Organisation
  • Entwicklung und Implementierung von Systemen zur Unternehmenssteuerung
  • Begleitung bei Veränderungs- und Umsetzungsprozessen