IT-Beratung für das Gesundheits- und Sozialwesen und die Freie Wohlfahrtspflege

Unternehmensführung

Ausgangslage:

Verantwortliche im Gesundheits- und Sozialwesen und der Freien Wohlfahrtspflege stehen oft vor dem strategischen Dilemma: Wertorientierte vs. WERTEorientierte Unternehmensführung. Oftmals gilt es, Spannungsfelder zwischen aufgabenorientierter und mitarbeiterorientierter Führung in geeigneter Weise zu gestalten, um ein Unternehmen erfolgreich zu leiten. In Zeiten zunehmender Komplexität und stetiger Veränderung steigt die Bedeutung der Unternehmensführung. Die strategische und zielgerichtete Führung von Unternehmen stellt jedoch nicht nur einen Erfolgsfaktor dar, sondern bringt auch diverse Herausforderungen für die Verantwortlichen mit sich, die es anzunehmen gilt. 

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten eine objektive und unabhängige Einschätzung Ihrer derzeitigen Führungssituation
  • Sie haben mit uns einen kompetenten Partner an Ihrer Seite, der das Thema Unternehmensführung sowohl aus der Perspektive der Führungskraft als auch im Rahmen der externen Betrachtung objektiv aus Sicht Ihrer Mitarbeiter betrachtet
  • Sie erhalten eine ganzheitliche Betrachtung und Begleitung der Umsetzung und können die hieraus resultierenden Erkenntnisse zum Vorteil Ihrer Organisation verwenden
  • Sie kennen die Chancen und Risiken relevanter Führungsinstrumente und wissen, wie Sie diese nutzen und einsetzen können

Ziele unserer Beratungsleistung:

  • Wir unterstützen Sie in der methodischen Entwicklung und der Implementierung eines strategischen Managements.
  • Wir begleiten Sie bei dem Aufbau von Leitungsstrukturen und der Anwendung geeigneter Führungsinstrumente zur erfolgreichen Unternehmensführung. 
  • Wir helfen Ihnen dabei, eine methodisch verlässliche Führung zu etablieren und stärken damit den Erfolgsfaktor Führung.

Leistungsumfang:

Den Leistungsumfang bestimmen Sie, je nach Bedarf und Status quo; von der Beratung über die Begleitung bis zur Übernahme der Verantwortung in der Unternehmensführung (Interimsmanagement) werden u. a. folgende Fragestellungen in unseren Projekten beraten:

  • Entwicklung und Umsetzung einer strategischen Unternehmensausrichtung 
  • Entwicklung und Implementierung von Leitungsstrukturen und Führungsinstrumenten
  • Beratung in der zeitgemäßen Mitarbeiterführung und -entwicklung 
  • Personalführung und Dienstplanmanagement
  • Projektiertes Veränderungsmanagement und Umsetzungsbegleitung (Changemanagement)
  • Coaching der höchsten Führungsebene
  • Individuelle Workshops und Seminare (z. B zum Thema Führungskräfteentwicklung, strategisches Personalmanagement)
Kontakt
Ihre Ansprechpartner an unseren Standorten:
Köln
Dipl.-Ökonom
Mario Sendrowski
+49 (0)2203 8997-519
 
Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH
Dipl.-Ökonom Mario  Sendrowski
Mario Sendrowski
  • Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum mit Abschluss Diplom-Ökonom
  • Mehrjährige Geschäftsführertätigkeit bei einem der großen Wohlfahrtsverbände
  • Mehrjährige Beratungstätigkeit in der Privatwirtschaft in den Bereichen Strategie und Unternehmensentwicklung, Unternehmensführung und Organisation sowie Transaktion und Restrukturierung
  • Seit 2017 bei der Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH tätig
Schwerpunkte
  • Beratung der Mandanten im Sozial- und Gesundheitswesen in Fragen der Strategie, Unternehmensführung und der Organisation
  • Entwicklung und Implementierung von Systemen zur Unternehmenssteuerung
  • Begleitung bei Veränderungs- und Umsetzungsprozessen
Köln

Melina Tilling M.A.
+49 (0)2203 8997-521
 
Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH
Melina  Tilling M.A.
Melina Tilling
  • Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre
  • Masterstudium des Gesundheitsmanagements mit dem Schwerpunkt Finanzen und Controlling
  • Werkstudententätigkeit im Finanzcontrolling eines Universitätsklinikums
  • Praxiserfahrung in einem großen privaten Träger der Altenhilfe
  • Seit 1. Februar 2019 bei der Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH tätig im Geschäftsfeld Unternehmensführung und -steuerung
Schwerpunkte
  • Beratung in Fragestellungen der Strategie, Unternehmensführung und der Unternehmenssteuerung
  • Strategische Managementkonzepte im Gesundheits- und Sozialwesen
  • Strategische und operative Personalsteuerung in Einrichtung des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Erstellung von Businessplänen für Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesen
  • Entwicklung und Implementierung von Systemen zur Unternehmenssteuerung
  • Begleitung bei Veränderungs- und Umsetzungsprozessen
Veröffentlichungen in der Fachpresse
2019
  • Prüfung jetzt!: Health&Care Management, 4/2019, S. 60-61.
  • Internes Employer Branding als Chance zur Bindung von qualifiziertem Pflegepersonal PflegeManagement, 6/2019, S. 7.