IT-Beratung für das Gesundheits- und Sozialwesen und die Freie Wohlfahrtspflege

Rechnungslegung im Rahmen der Transaktion

Ausgangslage:

Um in den sich ständig verändernden Marktbedingungen bestehen zu können und die hieraus resultierenden Wettbewerbspotenziale zu nutzen, werden auch im Gesundheits- und Sozialwesen sowie im Bereich der Freien Wohlfahrtspflege vielfach Unternehmen oder Organisationen (bzw. Gesellschaften) zusammengeschlossen. Im Rahmen solcher Transaktionsprozesse fallen vielfach komplexe Aufgaben an, für die es die mit den diversen Themenfelder in Verbindung stehenden Herausforderungen zu berücksichtigen gilt. Die Integration der Berichterstattung und der Rechnungslegung in die Gesellschaftsstruktur auf Seiten des Käufers stellt eine solche Herausforderung dar. Auf Basis langjähriger Erfahrungen und spezieller Branchenkenntnis entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen optimale Beratungslösungen, um Sie in bilanziellen Fragestellungen im Rahmen von Unternehmenstransaktionen zu unterstützen.

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten Sicherheit im Vorfeld der Transaktion bei rechnungslegungsrelevanten Fragestellungen
  • Sie steigern die Transparenz hinsichtlich der (integrierten) Planung der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage des Zielunternehmens
  • Sie werden über den gesamten Transaktionsprozess und den ggf. bestehenden Dokumentationspflichten nach erfolgter Transaktion durch uns umfassend unterstützt

Ziele unser Beratungsleistung:

Durch unsere Beratungsleistung schaffen Sie Transparenz und Sicherheit für die Beurteilung des Zielobjekts und vermeiden spätere negative Überraschungen in der Rechnungslegung bereits vor Übergabe bzw. Übernahme des Zielunternehmens. Darüber hinaus verhelfen wir Ihnen dazu, die Transaktion innerhalb des von Ihnen gesteckten Zeitrahmens abzuwickeln, ohne dass dabei potenzielle Risiken zum Tragen kommen.

Wir verifizieren die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung auf Basis der Unternehmensplanung und unterstützen Sie im Zuge der Analyse und Planung der bilanziellen Auswirkungen entlang des gesamten Transaktionsprozesses – von der Anbahnung bis zum Abschluss. 

Des Weiteren unterstützen Sie bei der Erfüllung von Dokumentationspflichten, z. B. in Bezug auf externe Vorgaben im Rahmen der Fremdfinanzierung von Unternehmenstransaktionen.

Leistungsumfang:

Den Leistungsumfang bestimmen Sie, je nach Bedarf und Status quo. Sprechen Sie uns u. a. zu folgenden Themen an: 

  • Erstellung integrierter Planungsrechnungen 
  • Analyse der aktuellen Vermögens-, Finanz- und Ertragslage sowie Plausibilisierung von Planungsrechnungen unter Berücksichtigung der vorliegenden Chancen und Risiken (detailliert oder als Quickcheck)
  • Erstellung & Prüfung von Übertragungsbilanzen
  • Prüfung von Kaufpreisanpassungsklauseln (nach IDW PS 480/490)
  • Erteilung von Covenants-Bescheinigungen (nach IDW PS 480/490)
  • Prüfung von net debt-Klauseln (IDW PS 480/490)
  • Unterstützung bei der Kapitalkonsolidierung im Rahmen der erstmaligen Einbeziehung in den Konzernabschluss (§ 301 HGB)
Kontakt
Ihre Ansprechpartner an unseren Standorten:
Köln
WPin StBin
Claudia Schürmann-Schütte
+49 (0)2203 8997-502
 
Leitung Geschäftsbereich Unternehmensberatung
Solidaris Revisions-GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft
WPin StBin Claudia  Schürmann-Schütte
Claudia Schürmann-Schütte
  • Ausbildung zur Bankkauffrau (1987) und anschließende Tätigkeit als Bankkauffrau
  • Studium der Wirtschaftswissenschaften (Diplom 1993) an der Universität Duisburg-Essen 
  • Berufsexamen zur Steuerberaterin (1997) und Wirtschaftsprüferin (1999)
  • Mehrjährige Tätigkeit bei einer Big4-Gesellschaft im Bereich der Wirtschaftsprüfung und der Beratung und zuletzt Führungsverantwortung bei einer mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit Schwerpunkt auf der Beratung von Transaktionen und Bewertungen im Gesundheits- und Sozialwesen 
  • Seit 1. Januar 2019 bei der Solidaris tätig als Leiterin des Geschäftsbereiches Unternehmensberatung
Schwerpunkte
  • Beratung finanzieller, organisatorischer und strategischer Fragestellungen von ambulanten und stationären Einrichtungen und Trägern des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Umfassende käufer- und verkäuferseitige Begleitung von Transaktionen (u.a. strukturierte Bieterverfahren, Due Diligence, Prozessbegleitung und Verhandlungsunterstützung, Kaufpreisermittlung)
  • Begleitung von Kooperations- und Zusammenschlussprozessen (u.a. Prozessbegleitung, Verhandlungs- und Gesprächsunterstützung, Due Diligence, Ermittlung von Anteilsverhältnissen)
  • Unternehmensbewertungen u.a. nach IDW S1 
  • Erstellung und Plausibisierung von Businessplänen
  • externe und interne Referententätigkeit 
  • Fachartikel zur Beratung von Transaktionen, Zusammenschlüssen und Bewertungen von Unternehmen des Gesundheits- und Sozialwesens
Veröffentlichungen in der Fachpresse 2019
  • Verbünde stehen besser da: Wohlfahrt intern, 7.8/2019, S. 22-23.