IT-Beratung für das Gesundheits- und Sozialwesen und die Freie Wohlfahrtspflege

Begleitung bei der Gründung, Erweiterung und operativen Führung eines MVZ

Ausgangslage:

Die Anzahl und die Gründungen von MVZ sind in den letzten Jahren stark gestiegen. Im speziellen ist der Zutritt zum ambulanten Markt ein wichtiges strategisches Ziel von vielen Kliniken, um weiter marktfähig zu bleiben und dem Risiko der Leistungssubstitution in den ambulanten Bereich entgegenzuwirken. Auch die vollumfängliche Integration einer MVZ-Gründung in die Medizinstrategie des Krankenhauses sollte passgenau adaptiert sein. Somit existieren unterschiedliche Themen, welche bei einer Neugründung und operativer Führung über den Erfolg des MVZ entscheiden. 

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten durch eine Praxisbewertung beim Kauf eines Arztsitzes eine vollständige wirtschaftliche Transparenz des Kaufobjekts und Unterstützung bei der Kaufpreisfindung
  • Wir erstellen für Sie eine Stärken- und Schwächenanalyse 
  • Wir begleiten Sie bei der Integration des MVZ in Ihre Medizinstrategie
  • Zur Gewährleistung einer nachhaltigen Wirtschaftlichkeit Ihres MVZ erarbeiten wir mit Ihnen gemeinsam eine zukunftsgerichtete Erfolgsrechnung, die synergetische Effekte aus der Verbindung der operativen Betriebe Krankenhaus und MVZ berücksichtigt

Ziele unserer Beratungsleistung:

Wir unterstützen Sie mit unserem interdisziplinären Expertenteam bestehend aus Juristen, Steuerberatern und Betriebswirten bei der Gründung, Erweiterung und Umsetzung sowie bei der operativen Führung eines MVZ, damit die getroffenen strategischen Entscheidungen ein Erfolg für alle Stakeholder werden. Es werden Aussagen über Chancen und Risiken getroffen und gemeinsame Lösung erarbeitet und umgesetzt. 

Leistungsumfang:

  • Vollumfängliche Begleitung bei der Gründung und Erweiterung eines MVZ
  • Ganzheitliche Beratung bei der operativen Führung eines MVZ
Kontakt
Ihre Ansprechpartner an unseren Standorten:
Köln
Dipl.-Kfm.
Matthias Hennke
+49 (0)2203 8997-501
 
Geschäftsführer
Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH
Dipl.-Kfm. Matthias  Hennke
Matthias Hennke
  • Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen
  • Ab 1994 im Rechnungswesen und Controlling für das Alfried-Krupp-Krankenhaus in Essen tätig
  • Zwei Jahre Referententätigkeit in der Deutschen Krankenhausgesellschaft in Düsseldorf für den Bereich Krankenhausfinanzierung und -planung
  • Seit 2001 bei der Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH tätig und 2006 in die Geschäftsführung berufen
Schwerpunkte
  • Beratung finanzieller, organisatorischer und strategischer Fragestellungen von ambulanten und stationären Einrichtungen und Trägern des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Risiko- und Chancenmanagement
  • Kostenträgerrechnung
  • DRG-Fallkostenkalkulation
  • Kosten-, Leistungs- und Betriebsvergleiche (Benchmarking)