IT-Beratung für das Gesundheits- und Sozialwesen und die Freie Wohlfahrtspflege

Strategie und Geschäftsfeldentwicklung

Unter Strategie und Geschäftsfeldentwicklung verstehen wir eine ganzheitliche und interdisziplinäre Unterstützung bei der Implementierung neuer sowie bei der Neuausrichtung bestehender Leistungsstrukturen.

Aufgrund diverser Veränderungen des Marktumfelds und politischer Rahmenbedingungen im Gesundheits- und Sozialwesen sowie der Freien Wohlfahrtspflege stellt sich häufig die Frage nach einer strategischen Ausrichtung bzw. Weiterentwicklung des Unternehmens. In Zeiten eines zunehmenden Wettbewerbs auch im Gesundheits- und Sozialwesen sowie in der Freien Wohlfahrtspflege geht damit eine tragfähige strategische Positionierung dringend einher.

Hier setzen wir an, um Sie auf Ihrem Weg mit einer individuell auf Sie zugeschnittenen Beratungsleistung zu begleiten. Wir identifizieren Ihre Erfolgsfaktoren und zeigen Wege zu deren Nutzung auf.

Innerhalb unseres Geschäftsfeldes Strategie und Geschäftsfeldentwicklung bieten wir Ihnen folgende Leistungen an:

Kontakt
Ihre Ansprechpartner an unseren Standorten:
Köln
Dipl.-Kfm.
Matthias Hennke
+49 (0)2203 8997-501
 
Geschäftsführer
Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH
Dipl.-Kfm. Matthias  Hennke
Matthias Hennke
  • Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen
  • Ab 1994 im Rechnungswesen und Controlling für das Alfried-Krupp-Krankenhaus in Essen tätig
  • Zwei Jahre Referententätigkeit in der Deutschen Krankenhausgesellschaft in Düsseldorf für den Bereich Krankenhausfinanzierung und -planung
  • Seit 2001 bei der Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH tätig und 2006 in die Geschäftsführung berufen
Schwerpunkte
  • Beratung finanzieller, organisatorischer und strategischer Fragestellungen von ambulanten und stationären Einrichtungen und Trägern des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Risiko- und Chancenmanagement
  • Kostenträgerrechnung
  • DRG-Fallkostenkalkulation
  • Kosten-, Leistungs- und Betriebsvergleiche (Benchmarking)