Markt- und Wettbewerbsanalyse

Ausgangslage:

Non-Profit-Organisationen werden mit einer kontinuierlichen Veränderung der Rahmenbedingungen konfrontiert. Insbesondere der Krankenhausmarkt befindet sich in einer Umbruchphase. Eine regelmäßige Analyse der strategischen Positionierung erscheint daher unabdingabr zur Sicherstellung einer nachhaltigen Unternehmensführung. Überlegungen zur strategischen Weiterentwicklung einer Einrichtung, stagnierende Leistungsentwicklung oder auch die Etablierung neuer Leistungsbereiche erfordern detaillierte Kenntnisse über das lokale Markt- und Wettbewerbsumfeld. Damit wird die Markt- und Wettbewerbsanalyse zum wichtigen Bestandteil eines jeden Strategieentwicklungsprozesses.

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten detaillierte Informationen über die regionale und überregionale Marktwirkung Ihrer Einrichtung und Ihrer Leistungsbereiche
  • Sie erhalten einen Überblick über die Wettbewerbsintensität im lokalen Umfeld
  • Sie erfahren mehr über Ihre eigene Positionierung im Wettbewerbsumfeld

Ziele unserer Beratungsleistung:

  • Aufzeigen der Marktpositionierung einzelner Fachgebiete und medizinischer Schwerpunkte
  • Darstellung von Marktpotenzialen
  • Darstellung der Positionierung im Wettbewerbsumfeld

Leistungsumfang:

  • Die Markt- und Wettbewerbsanalysen basieren auf den Leistungsdaten des Mandanten, externen Statistiken sowie Benchmarks
  • Daraufhin lassen sich gezielt Aussagen zur Marktpositionierung des zu betrachtenden Unternehmens oder Unternehmensbereichs tätigen

Wir bieten:

  • Analysen der Einzugsgebiete
  • Einweiser-Analysen
  • Marktanteils- und Marktpotenzialanalysen
  • Wettbewerbsanalyse
  • Prognosen zukünftiger Marktpotenziale

Zielgruppe:

Krankenhäuser und Trägerverbünde, ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen, Rehabilitationseinrichtungen

Kontakt
Ihre Ansprechpartner an unseren Standorten:
Köln
Dipl.-Kfm.
Matthias Hennke
+49 (0)2203 8997-501
 
Geschäftsführer
Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH
Matthias Hennke
  • Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen
  • Ab 1994 im Rechnungswesen und Controlling für das Alfried-Krupp-Krankenhaus in Essen tätig
  • Zwei Jahre Referententätigkeit in der Deutschen Krankenhausgesellschaft in Düsseldorf für den Bereich Krankenhausfinanzierung und -planung
  • Seit 2001 bei der Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH tätig und 2006 in die Geschäftsführung berufen
Schwerpunkte
  • Beratung finanzieller, organisatorischer und strategischer Fragestellungen von ambulanten und stationären Einrichtungen und Trägern des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Risiko- und Chancenmanagement
  • Kostenträgerrechnung
  • DRG-Fallkostenkalkulation
  • Kosten-, Leistungs- und Betriebsvergleiche (Benchmarking)
Köln
Dipl.-Kfm.
Daniel Weitz
+49 (0)2203 8997-511
 
Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH
Schwerpunkte
  • Markt- und Wettbewerbsanalysen für Krankenhäuser
  • Wirtschaftslichkeits- und Zukunftskonzepte