IT-Beratung für das Gesundheits- und Sozialwesen und die Freie Wohlfahrtspflege

Sonderuntersuchungen bei dolosen Handlungen/Fraud

Ausgangslage:

Dolose Handlungen (Fraud) werden durch das Eintreten bestimmter Bedingungen begünstigt: Gelegenheit, Motivation und innere Rechtfertigung der handelnden Person. Hier bilden Organisationen des Gesundheits- und Sozialwesens sowie der Freien Wohlfahrtspflege keine Ausnahme. Auf den Aspekt der Gelegenheit sollten Unternehmen durch Aufbau eines angemessenen Kontrolldrucks reagieren. Sofern trotz aller organisatorischen Maßnahmen der Anfangsverdacht doloser Handlungen im Raum steht, ist eine systematische und zeitnahe Aufarbeitung des Sachverhalts das Mittel der Wahl. 

Ihr Nutzen:

  • Sie erhalten eine vollständige und zeitnahe Rückmeldung zu den Vorgängen durch Spezialisten
  • Sie greifen auf eine Beweissicherung zurück, die für spätere rechtliche Schritte verwertbar ist
  • Sie schaffen durch den Einsatz externer Spezialisten die größtmögliche Objektivität bei der Aufarbeitung der Vorgänge und vermeiden weitere Reputationsschäden
  • Sie profitieren vom Einsatz von Analysemethoden für Massendaten

Ziele unserer Beratungsleistung:

Im Rahmen von Sonderuntersuchungen wird der Anfangsverdacht aufgegriffen und unter Beachtung zeitlicher Erfordernisse aufgearbeitet. Durch den Einsatz entsprechender Interviewtechniken und von Datenanalysen erfolgt eine strukturierte Untersuchung. Die ermittelten Beweise werden dabei stets am Merkmal ihrer Verwertbarkeit vor Gericht gemessen. Ein Expertenteam aus Revisoren, IT-Prüfern und Juristen stellt sicher, dass die Ergebnisse zur Aufklärung beitragen und die erforderlichen rechtlichen Schritte eingeleitet werden.     

Leistungsumfang:

Den Leistungsumfang bestimmen Sie, wir unterstützen bei der Festlegung der erforderlichen Maßnahmen in Abhängigkeit vom Anfangsverdacht. Grundsätzlich umfasst die Sonderuntersuchung folgende Schwerpunkte:

  • Aufdeckung und Aufklärung der dolosen Handlungen
  • Durchführung von Massendatenanalysen
  • Beweissicherung
  • Unterstützung bei der Zusammenarbeit mit Ermittlungsbehörden
  • Ermittlung des Fraud-Musters für künftige Prävention
  • Erstellung eines schriftlichen Prüfungsberichts
Kontakt
Ihre Ansprechpartner an unseren Standorten:
Köln

Melina Tilling M.A.
+49 (0)2203 8997-521
 

Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH

Tilling

Melina Tilling

  • Bachelorstudium der Betriebswirtschaftslehre
  • Masterstudium des Gesundheitsmanagements mit dem Schwerpunkt Finanzen und Controlling
  • Werkstudententätigkeit im Finanzcontrolling eines Universitätsklinikums
  • Praxiserfahrung in einem großen privaten Träger der Altenhilfe
  • Tätigkeit bei der Solidaris Unternehmensberatungs-GmbH im Geschäftsfeld Compliance und Aufsicht

Schwerpunkte

  • Durchführung der Internen Revision im Rahmen des Co- oder Outsourcings 
  • Begleitung bei Veränderungs- und Umsetzungsprozessen
  • Compliance-Beratung von Organisationen im Gesundheits- und Sozialwesen

Veröffentlichungen in der Fachpresse
2020

  • Compliance-Management und internes Kontrollsystem - Prüfung des Anti-Fraud-Management-Systems, Health&Care Management, 6/7 2020, S.62-63.


Veröffentlichungen in der Fachpresse
2019

  • Prüfung jetzt!: Health&Care Management, 4/2019, S. 60-61.
  • Internes Employer Branding als Chance zur Bindung von qualifiziertem Pflegepersonal PflegeManagement, 6/2019, S. 7.
Köln
CIA
Ulf Werheit
+49 (0)2203 8997-119
 
Leiter Geschäftsfeld Compliance und Aufsicht, Prokurist

Solidaris Revisions-GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

Werheit

Bei Solidaris seit 2017

Qualifikationen

  • Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Fachhochschule Köln
  • Examen zum Certified Internal Auditor
  • Zusätzliche Prüfverfahrenskompetenz für § 8a Abs. 3 BSIG

Schwerpunkte

  • Unterstützung bei der Konzeption und Implementierung von Corporate-Governance-Systemen (Internes Kontrollsystem, Risikomanagementsystem und Compliance-Management-System)
  • Begleitung von Organisationen bei der Schaffung und Etablierung von internen Revisionsstrukturen
  • Durchführung der Internen Revision im Rahmen des Co- oder Outsourcings
  • Planung und Durchführung von Sonderuntersuchung bei Verdacht auf dolose Handlungen (Fraud-Investigation)
  • Compliance-Beratung von Organisationen im Gesundheits- und Sozialwesen
  • interne und externe Referententätigkeit zum Thema Compliance und Interne Revision (Corporate Governance)

Veröffentlichungen in der Fachpresse
2020

  • Compliance-Management und internes Kontrollsystem - Prüfung des Anti-Fraud-Management-Systems, Health&Care Management, 6/7 2020, S.62-63.

Veröffentlichungen in der Fachpresse
2019

  • Neue Prüfrichtlinie des VDD – relevant für Geschäftsführung und Aufsichtsgremium: neue Caritas 18/2019.  
  • Unterstützung bei der Schnittstellenoptimierung durch die Interne Revision: 3GRC, 3/2019.

Veröffentlichungen in der Fachpresse
2018

  • Überraschungen vermeiden: Health&Care Management, 1-2/2018, S. 56.