Steuerberatung für das Gesundheits- und Sozialwesen und die Freie Wohlfahrtspflege

Steuererklärungen

Anhand Ihrer Buchhaltungs- und Jahresabschlussunterlagen ermitteln wir die Besteuerungsgrundlagen und erstellen die Steuererklärung unter Nutzung der steuerlichen Gestaltungsspielräume

Unser Leistungsspektrum umfasst im Einzelnen:

  • Anfertigung von Steuererklärungen für sämtliche Steuerarten (Gemeinnützigkeits-, Körperschaftsteuer-, Gewerbesteuer-, Einkommensteuer-, Umsatzsteuer- und sonstige Steuererklärungen)
  • Prüfung von Steuerbescheiden
  • Ausarbeitung von steuerlichen Anträgen jeglicher Art
Kontakt
Ihre Ansprechpartner an unseren Standorten:
Berlin
WP StB
Joris Pelz
+49 (0)30-72382-417
 
Geschäftsführer
Solidaris Revisions-GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

Solidaris Treuhand-GmbH
Steuerberatungsgesellschaft
Pelz
Joris Pelz
  • Studium der Betriebswirtschaftslehre (Diplom 2003) an der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin (heute: Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin)
  • Berufsexamen zum Steuerberater (2008) und Wirtschaftsprüfer (2012)
  • Seit 1. Oktober 2017 Geschäftsführer
Aktivitäten
  • Mitautor des „Lexikon der Sozialwirtschaft“
  • Lehrbeauftragter der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin im Studiengang „Nonprofit Management und Public Governance“ für den Bereich Rechnungslegung und Finanzmanagement
  • Berater bei dem vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderten Projekt „Transparenz leicht gemacht“ vom Deutschen Spendenrat e.V.
Schwerpunkte
  • Jahresabschlussprüfung und steuerliche Beratung von Krankenhäusern, Behindertenhilfe-, Jugendhilfe- und Pflegeeinrichtungen sowie anderen Non-Profit-Organisationen
  • Beratung von Organisationen im Gesundheits- und Sozialwesen, insbesondere bei organisatorischen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen
  • Prüfung und Beratung von NGOs und Verbänden
  • Steuerberatung und Begleitung von Betriebsprüfungen
  • Begleitung von Umstrukturierungen, Kooperationen und Transaktionen
  • Unternehmensbewertungen
    Erfurt
    WP StB
    Ulrich Karl
    +49 (0)361 60106-12
     
    Solidaris Revisions-GmbH
    Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft
    Karl
    Schwerpunkte
    • Jahresabschlussprüfung im Krankenhaus
    • Krankenhausfinanzierungsrecht
    • Steuerliche Beratung von gemeinnützigen Organisationen
    Freiburg / Breisgau
    WP StB
    Ralph Wedekind
    +49 (0)761 791 86-17
     
    Geschäftsführer
    Solidaris Revisions-GmbH
    Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft

    Solidaris Treuhand-GmbH
    Steuerberatungsgesellschaft
    Wedekind
    Ralph Wedekind
    • Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Georg-August-Universität Göttingen
    • Berufsexamen zum Steuerberater 1994 und zum Wirtschaftsprüfer 1998
    • Seit 2001 bei der Solidaris in Freiburg und seit 2002 in der Geschäftsführung tätig
    Mitgliedschaften
    • Mitglied der Prüfungskommission für die Prüfung von Wirtschaftsprüfern in Baden-Württemberg (seit 2000)
    • Arbeitskreis "Rechnungslegung und Prüfung von Non-Profit-Unternehmen" des Instituts für Wirtschaftsprüfer e.V.
    Schwerpunkte
    • Beratung und Begleitung von gemeinnützigen Organisationen insbesondere bei Umstrukturierungen, Kooperationen und Transaktionen
    • Prüfungsnahe Beratung von gemeinnützigen Organisationen insbesondere bei Fragestellungen der Corporate Governance
    Veröffentlichungen in der Fachpresse
    2019
    • Pensionskasse kürzt ihre Leistungen: neue caritas, 6/2019, S. 20-22.
    Köln
    StB
    Ulrich Schulte
    +49 (0)2203 8997-182
     
    Geschäftsführer
    Solidaris Revisions-GmbH
    Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft
    Schulte
    Ulrich Schulte
    • Studium der Wirtschaftswissenschaften (Diplom) an der Universität Paderborn
    • Berufsexamen zum Steuerberater 1999
    • Leiter der Steuerberatung
    • Seit 1. Juli 2018 Geschäftsführer
    (Gremien) Mitgliedschaften
    • Mitglied im Arbeitskreis „Besteuerung von Non-Profit-Organisationen“ des Instituts der Wirtschaftsprüfer in Deutschland e. V., Düsseldorf
    • Mitglied im Arbeitskreis „Steuerliche Behandlung von Krankenhäusern“ der Deutschen Krankenhausgesellschaft e. V., Berlin
    • Fachreferent „Besteuerung von Krankenhäusern“ beim Bundesministerium der Finanzen, Berlin
    • Beiratstätigkeit bei einer Unterstützungskasse
    Schwerpunkte
    • Begleitung von Betriebsprüfungen
    • Steuerliche Beratung bei Transaktionen und Kooperationen
    • Durchführung von Tax-Due-Diligence
    • Steuerliche Check-ups
    • Vortragstätigkeiten und Veröffentlichung von Publikationen
    Mainz
    WP StB
    Dirk Riesenbeck-Müller
    +49 (0)6131-21136-0
     
    Teamleiter
    Solidaris Revisions-GmbH
    Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft
    Riesenbeck-Müller
    Schwerpunkte
    • Steuerliche Beratung und Prüfung von Vereinen, Stiftungen und GmbHs
    • Neu- und Umstrukturierungen
    Veröffentlichungen in der Fachpresse
    2016
    • Rheinland-Pfalz: Nicht verwendete Instandhaltungsmittel passivieren: Das Altenheim, 6/2016,
      S. 34-35.
    • Keine Nachbesserung in Sicht: Health&Care Management, 6/2016, S. 46-47.
    • Finanzierung wird verbessert: CAREkonkret, 4/2016.
    München
    RA
    Karsten Stecker
    +49 (0)89 179 005-24
     
    Teamleiter
    Solidaris Revisions-GmbH
    Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft
    Stecker
    Karsten Stecker, geboren 1968
    • Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in Bayreuth
    • seit 2001 Rechtsanwalt
    • seit 2002 bei der Solidaris
    • langjährige anwaltliche Tätigkeit für steuerbegünstigte Unternehmen in Beratung

    Schwerpunkte
    • Gesellschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht
    • Steuer- und Gemeinnützigkeitsrecht
    • Transaktionen und Kooperationen im Non-Profit-Bereich
    • Vertrags- und Umwandlungsrecht
    • Strukturberatung von Non-Profit-Unternehmensverbünden, Ordensgemeinschaften und kommunalen Trägern
    Aktivitäten
    • Diverse Vortragsaktivitäten
    • Verfasser zahlreicher Publikationen im Gesellschafts-, Vereins- sowie Gemeinnützigkeitsrecht
    • Stiftungsrat einer kirchlichen Stiftung des Öffentlichen Rechts

    Münster
    WP StB
    Peter Tönies
    +49 (0)251 482 61-200
     
    Standortleiter
    Solidaris Revisions-GmbH
    Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft
    Tönies
    Münster
    RA StB
    André Spak, LL.M.
    +49 (0)251 48261-155
     
    Rechtsanwalt, Steuerberater, Fachanwalt für Steuerrecht, Fachanwalt für Arbeitsrecht

    Solidaris Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

    Spak

    André Spak, geboren 1976

    • Studium der Rechtswissenschaft in Düsseldorf
    • seit 2005 Rechtsanwalt
    • seit 2006 LL.M. im Wirtschafts- und Steuerrecht, Ruhr-Universität Bochum
    • seit 2007 bei der Solidaris
    • seit 2009 Fachanwalt für Steuerrecht
    • seit 2009 fortlaufend ausgezeichnet von der Bundesrechtsanwaltskammer mit dem  bundeseinheitlichen Fortbildungszertifikat „Qualität durch Fortbildung“
    • seit 2011 Mediator gemäß § 7a Berufsordnung der Rechtsanwälte
    • seit 2012 Fachanwalt für Arbeitsrecht
    • seit 2012 Steuerberater
    • langjährige anwaltliche Tätigkeit für steuerbegünstigte Unternehmen in Beratung und Prozessführung


    Schwerpunkte

    • Gesellschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht
    • Steuer- und Gemeinnützigkeitsrecht
    • Individual- und Kollektivarbeitsrecht
    • Allg. Zivilrecht und Vertragsrecht


    Aktivitäten

    • Verein der Kölner Steuerrechtswissenschaft e. V.
    • Verein der Förderer der Steuerrechtspflege an der Ruhr-Universität Bochum
    • Delegierter der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe zur Satzungsversammlung der Bundessteuerberaterkammer
    • Mitglied im Deutscher Arbeitsgerichtsverband e. V.
    • seit 2015 Vertreter der Arbeitgeber in dem Prüfungsausschuss „Gepr. Industriemeister der IHK Nord Westfalen“
    • Mitautor Nomos Kommentar „Gesamtes Gemeinnützigkeitsrecht“
    • Berufung durch das Justizministerium des Landes Nordrhein-Westfalen als Mitglied (Beauftragter der Arbeitgeber) des Berufsbildungsausschusses bei der Rechtsanwaltskammer Hamm
    • Berufung in das ehrenamtliche Richterverhältnis für die Zeit vom 1. Juni 2016 bis zum 31. Mai 2021 bei den Senaten für Steuerberater- und Steuerbevollmächtigtensachen beim Oberlandesgericht Düsseldorf
    • Berufung durch das Finanzministerium des Landes Nordrhein-Westfalen als Prüfer in alle Prüfungsausschüsse für die Steuerberaterprüfung
    • Lehrauftrag an der Hochschule FOM in Münster u.a. in dem Bachelor-Studiengang Gesundheits- und Sozialmanagement
    • seit 2018 ordentliches Mitglied in einem Prüfungsausschuss bei der Abschlussprüfung der Steuerfachangestellten
    • seit 2019 Vorstand der Steuerberaterkammer Westfalen-Lippe 
    • Verfasser zahlreicher Publikationen

    Veröffentlichungen in der Fachpresse
    2020

    • Geschäftsführer-Gehalt zu hoch: Gemeinnützigkeit aberkannt: Altenheim, 10/2020, S. 32-33.
    • Urteil des Bundesfinanzhofs Zu hohe Gehälter gefährden Gemeinnützigkeit: CAREkonkret, 39/2020, S.5.
    • Auf in eine neue Runde! Die Politische Betätigung steuerbegünstigter Organisationen im 2. ATTAC-Urteil des Hessichen Finanzgerichts: Stiftung & Sponsoring, 4/2020, S. 36-37.
    • Was bedeutet die Absenkung der Umsatzsteuersätze für Pflegeheime?: Altenheim, 8/2020, S. 26-27.
    • Impfzwang "Auswirkungen auf das Arbeitsrecht": Health&Care Management, 5/2020, S. 56.
    • „Schutzschirm greift nur unter besonderen Bedingungen“: Wohlfahrt intern Online, 16.04.2020
    • Das Coronavirus ist im Arbeitsrecht nicht vorgesehen: Stiftung & Sponsoring, 02.2020, S. 36-37.
    • Masernschutzgesetz "Was bedeutet die Impfpflicht für Arbeitgeber?": Altenheim, 4/2020, S. 34-35.
    • Corona-Krise und Arbeitsrecht: neue Caritas, 7/2020, S. 26.
    • Klare Regeln in der Krise: Wohlfahrt intern, 4/2020, S. 19.

    Veröffentlichungen in der Fachpresse
    2019

    • Es gibt kein allgemeinpolitisches Mandat: Stiftung&Sponsoring, 02/2019, S. 30-31.
    • Arbeitsverträge auf neue Aufgaben zuschneiden: Wohlfahrt intern, 4/2019, S. 50.
    • Kirchliche Vereinbarungen sind im Dienstverhältnis wirksam: Altenheim, 2/2019, S.16.
    • Vererbbarkeit von Urlaubsansprüchen: Health&Care Management, 2/2019, S. 56-57.
    • BAG: Weihnachtsgeld bei Kündigung im Folgejahr zurückverlangen: Altenheim, 1/2019, S. 28-29.

    Veröffentlichungen in der Fachpresse
    2018

    • BAG erlaubt Kürzung von Sonderzahlungen: CAREkonkret, 11/2018, S. 3.
    • Anspruch auf Weihnachtsgeld nach Kündigung: CAREkonkret, 10/2018, S. 5.
    • Änderung der Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Caritasverbandes (AVR) zur Leiharbeit: CAREkonkret, 9/2018, S. 4.
    • Unsicherheiten bei der Verpachtung möblierter Räume beseitigt: Health&Care Management, 5/2018, S. 62.
    • Umsatzsteuerbefreiung für sonstige Beratungs- und Betreuungsleistungen: Altenheim, 3/2018, S. 58-59.
    • Umsatzsteuerbefreiung Medizinischer Analysen: Health&Care Management, 3/2018, S. 56.
    • Hausnotruf und Betreuungsleistungen von der Umsatzsteuer befreit: Pflegegrad reicht als Nachweis
    • CAREkonkret, 1/2018, S. 4.

    Veröffentlichungen in der Fachpresse
    2017

    • Der eingetragene Verein doch eine Rechtsform der Zukunft: BFS Info, 11/2017, S. 16-19.
    • Fachbeitrag: BFS Info, 11/2017, S. 18-19.
    • Fachbeitrag: Die persönliche Haftung von ehrenamtlichen Vereinsvorständen: BSF Info, 1/2017.
    • Heim übernimmt Schutzpflicht für Bewohner: CAREkonkret, 8/2017.
    • Selbstständig oder nicht?: CAREkonkret, 6/2017.
    • EU rügt deutsches Steuerrecht: CAREkonkret, 11/2017, S. 5.
    • Endlich Klarheit für den e.V.: CAREkonkret, 6/2017, S. 4.
    • Heime haben Schutzpflicht für ihre Bewohner: Das Altenheim, 8/2017, S. 14.
    • Eingetragene Vereine können aufatmen: Das Altenheim, 11/2017, S. 28-29.
    • Streitfall Scheinselbstständigkeit: neue Caritas, 10/2017, S. 32.
    • Attac Trägerverein e.V.: Gemeinnützige Globalisierungskritik: Stiftung&Sponsoring, 8/2017, S. 48-49.
    • Spielraum erweitert: Wohlfahrt intern, 7/2017, S. 48.

    Veröffentlichungen in der Fachpresse
    2016

    • Der Mindestlohn in der Sozialwirtschaft: BeB Informationen, 12/2016, S. 34-35.
    • Änderung des Anwendungserlasses zur Abgabenordnung – Was gemeinnützige Träger und Einrichtungen künftig beachten müssen: BSF-Info, 7/2016, S. 16-19.
    • Was bei Sonderzahlungen und Bereitschaft zu beachten ist: CAREkonkret, 8/2016.
    • Flüchtlinge in der Pflege: Auf den Aufenthaltsstatus achten: CAREkonkret, 5/2016.
    • Mindestlohngesetz wirft noch immer viele Fragen auf: neue Caritas, 9/2016, S. 26.
    • Prüfschema: Ermäßigter Steuersatz für Integrationsprojekte und WFBM:Sozialmanager, 7/2016, S. 1-2.
    • Ermäßigter Steuersatz für WFBM: Sozialmanager, 6/2016.
    • Bindende Einschränkungen: Wohlfahrt intern, 5/2016, S. 19.
    • Heime haben Mitwirkungspflicht für ihre Bewohner: CAREkonkret, 1/2016.
    • Online surfen: Wann Sanktionen drohen: CAREkonkret, 3/2016.
    • Heime sind Wohnungsgeber: Das Altenheim, 2/2016.
    • Arbeitnehmerüberlassung: Gesetzentwurf liegt auf Eis: neue Caritas, 3/2016, S. 28.
    Würzburg
    WP StB
    Markus Brüggemann
    +49 (0)931 304 18 09-0
     
    Standortleiter, Prokurist
    Solidaris Revisions-GmbH
    Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft
    Brüggemann
    Markus Brüggemann
    • Studium der Betriebswirtschaftslehre (Diplom 2004) an der Universität Trier
    • Berufsexamen zum Steuerberater (2008) und Wirtschaftsprüfer (2010)
    Schwerpunkte 
    • Jahresabschluss- / Konzernabschlussprüfungen
    • Rechnungslegung und Prüfung von Krankenhäusern sowie Komplexeinrichtungen im gemeinnützigen Bereich
    • Beratung von Organisationen im Gesundheits- und Sozialwesen, insbesondere bei steuerrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragestellungen
    • Externe und interne Referententätigkeit zur Rechnungslegung und Prüfung