Betriebsvergleiche: Kinder- und Jugendhilfe


 
Der Betriebsvergleich für Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, der sich zurzeit im Aufbau befindet, enthält für das Geschäftsjahr 2015 insgesamt 27 Einrichtungen. Dieser Betriebsvergleich beschränkt sich auf Einrichtungen, die Leistungen im Sinne der §§ 27 ff. SGB VIII (Hilfe zur Erziehung) erbringen. Somit sind z. B. Kindertagesstätten hier nicht erfasst. Die Struktur der einbezogenen Einrichtungen, ist sehr heterogen. Während nahezu alle Anbieter mindestens ein Regelangebot vorhalten, bieten nur 14 Einrichtungen eine Intensivbetreuung an. Elf Einrichtungen halten auch Leistungen im Bereich der Tagespflege vor. Die genehmigte Platzzahl liegt zwischen 18 und 525 Plätzen. Rund 58 % der Anbieter halten dabei eine Kapazität zwischen 51 und 150 Plätzen vor. Der durchschnittliche Nutzungsgrad der Einrichtungen liegt wie im Vorjahr bei ca. 94,0 %.  

Das durchschnittliche Entgelt für das Regelangebot lag im Jahr 2015 bei 151,30 EUR/Tag (Vorjahr 149,50 EUR/Tag) und für das Intensivangebot bei 190,80 EUR/Tag (Vorjahr 184,90 EUR/Tag). Somit waren im Jahresvergleich Steigerungen von 1,2 % bzw. 3,2 % zu verzeichnen. Der Wirtschafts­ und Versorgungsbereich umfasst z. B. die Küche, Kühl- und Lagerräume, den Speisesaal sowie die Technikzentrale für Heizung, Energie und Wasser.

Ertragslage
Bedeutendster Aufwandsfaktor von Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe ist der Personalaufwand, der vergleichbar mit den Vorjahren 75 % bis 80 % des gesamten Aufwandes ausmacht. Der durchschnittliche Personalaufwand je Vollkraft beträgt 59,2 TEUR (Vorjahr 58,5 TEUR).
 
Eine bedeutende Position auf der Ertragsseite stellen die caritativen Erträge (Spenden, Erbschaften etc.) dar. Hier wurden im Geschäftsjahr im Durchschnitt 120 TEUR (Vorjahr 106 TEUR) erzielt. Die Personalaufwandsquote, d. h. der Anteil der Umsatzerlöse, der für den Personalaufwand aufgewendet wird, lag bei rund 75 %. Im Durchschnitt erzielten die einbezogenen Einrichtungen im Jahr 2015 einen Jahresüberschuss.
 

        


       


 

Kontakt
Ihre Ansprechpartner an unseren Standorten:
Köln
Dipl.-Kfm.
Achim Wiesmann
+49 (0)2203 8997-112
 
Solidaris Revisions-GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft